Start Production lunatX unterstützte VW Polo Kongress mit Pyroeffekten

lunatX unterstützte VW Polo Kongress mit Pyroeffekten

3

Beim internationalen „Polo Congress Wolfsburg“ präsentierte Volkswagen in Wolfsburg die aktuelle Generation des Volkswagen Erfolgsmodells. Händler, Importeure, Service- und Verkaufsleiter sowie Verkäufer aus 90 Ländern informierten sich über den neuen Polo. Ein 2.220 Quadratmeter großer schwimmender Pavillon, der von den Agenturen Explizit und Cebra konzipiert wurde, war Kulisse der täglichen Abendveranstaltung, auf der lunatX special effects mit einer Pyroshow für Highlights sorgte.
lunatX hatte die selbst entwickelte Unterwasserkonstruktion unsichtbar – knapp unter der Wasseroberfläche – bei einer Wassertiefe bis zu fünf Metern direkt vor dem schwimmenden Pavillon installiert. Von dort wurden jeden Abend gegen 23.00 Uhr Pyroeffekte zur Einleitung des Finales und Präsentation der Volkswagen Roadster-Studie „BlueSports“ erzeugt. Jeweils drei Pyrowellen schossen nacheinander in den Farben rot, weiß und blau 30 Grad flach über das Wasser. Die akustische und optische Untermalung verlief von 25 Positionen aus in einer Höhe von mehreren Metern in Richtung der schwimmenden Garage des Fahrzeugs. Nachdem die Wellen verebbt waren, zeigte sich die Studie. Das lunatX-Team hatte für diesen Effekt One-Shot Pyrowellen mit SMPTE Timecode programmiert. Trotz täglich schwankendem Wasserspiegel im Hafenbecken am VW Kraftwerk war die Feuerwerksinstallation für die Besucher als solche nicht zu erkennen.

Info: www.lunatx.de

2009-08-04