Start Production Vineta-Festspiele in Zinnowitz mit K.M.E. Pano beschallt

Vineta-Festspiele in Zinnowitz mit K.M.E. Pano beschallt

4

Die Theateraufführungen der Vorpommerschen Landesbühne Anklam im Rahmen der Vineta-Festspiele auf der Ostsee-Bühne Zinnowitz sind in den letzten Jahren zur Tradition während der Urlaubssaison geworden. Die Stücke handeln von der Geschichte um die Stadt Vineta, die, der Sage nach, vor der Insel Usedom versunken sein soll. Die Aufführungen mit einem Mix aus Schauspiel, Tanz und Musik werden durch Licht-, Pyro und Lasereffekte wirkungsvoll in Szene gesetzt. Im Zuge von Umbauarbeiten der Freilichtbühne wurde auch das Soundsystem erneuert. Die halbkreisförmige Anordnung der Zuschauerränge mit Sitzreihenerhöhung erforderte ein System, welches exakt auf die Schallfläche ausgerichtet werden kann. Die Firma audioone aus Berlin wurde mit der Planung und Installation der neuen Beschallungsanlage betraut. Nach einem Vor-Ort-Termin zur Analyse der räumlichen und akustischen Gegebenheiten und darauffolgender detaillierter Planung und Simulation entschied man sich für das K.M.E. Line Array System Pano mit Line Source Units QL 906 und QL 1215 links und rechts der Bühne sowie VL 10 i als Center-Cluster. Im Bassbereich wurden VB 215 eingesetzt, die ebenfalls geflogen werden.
Die Ansteuerung der QL 906 und QL 1215 läuft über lediglich zwei DA 428. Die digitale 4-Kanal-Endstufe ermöglicht den Betrieb von bis zu acht passiven Line-Array-Elementen. Somit können bis zu zwei QL 906 beziehungsweise QL 1215 an jedem Lautsprecherausgang angeschlossen werden, die von einem integrierten digitalen Signalprozessor mit dem bearbeiteten und entzerrten Audiosignal angesteuert werden.
Info: www.kme-sound.com
2009-07-27