Start Production Robe DigitalSpot setzte Queensbury in Szene

Robe DigitalSpot setzte Queensbury in Szene

2

Im Mai verwandelte sich die britische Botschaft in Berlin in eine glamouröse Eventlocation. Zum ersten Mal verlieh die deutsche Ausgabe des People Magazins „OK!” den „OK! Style Award“. Insgesamt wurden 16 Preise in acht Kategorien verliehen. Mehr als 400 Gäste aus der Modebranche, Funk und Fernsehen folgten der Einladung, auch die Presse war zahlreich vertreten.

Die technische Ausstattung der Veranstaltung kam von Thöne & Partner aus Wuppertal, Licht- und Videodesign übernahm Lichtdesigner Werner Kokott. Die Moderatorin Nazan Eckes begleitete den Abend vor einer 6 mm LED-Leinwand, die durch Projektionen von zwei Robe DigitalSpot 3000 DT und einem 7000 DT unterstützt wurden.

Bei der abendlichen Party mit Show zeigte der DigitalSpot seine vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Als die Band Queensberry auf der Showbühne auftrat, lief der gesamte Showcontent über drei DigitalSpots, die auf mehrere Nesselwände und eine Chinaseiden-Verkleidung projizierten. Hinter der Chinaseide waren LED-Tiles verborgen, die die Spots unterstützten.
Info: www.lmp.de