Start Production Uni Heidelberg vergibt Dolmetschertechnik wieder an Brähler ICS

Uni Heidelberg vergibt Dolmetschertechnik wieder an Brähler ICS

3

Die Universität Heidelberg gehört seit vielen Jahrzehnten zu den erfolgreichsten Ausbildungsstätten für Konferenzdolmetscher. Das historische Gebäude im Herzen der Stadt Heidelberg wurde nun erneut mit aktueller Dolmetschertechnik ausgestattet, um neben den bisherigen Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, Portugiesisch, Russisch und Spanisch auch den Studiengang MA Konferenzdolmetschen Japanisch anbieten zu können. Seit über einem Vierteljahrhundert hat das Institut für Übersetzen und Dolmetschen an der Uni Heidelberg mit einer Anlage von Brähler ICS gearbeitet. Durch die aktuellen Anforderungen und dem technischen Fortschritt wurde eine Renovierung und Erweiterung ausgeschrieben und beauftragt. Die bestehenden Kabinen bleiben erhalten und die Ausrüstung wird auf den neuesten Stand gebracht.
Brähler ICS installierte das Cdsvan-System mit einer digitalen Audiobearbeitung in Echtzeit. Das Dolmetscherpult DOLV wurde in Abstimmung mit Dolmetschern entwickelt. Der Dozent kann jeden Studenten einzeln abhören, die Beiträge werden in MP3 aufgezeichnet und an den hauseignen Server übertragen. Somit stehen diese den Studenten für weitere Übungen beziehungsweise Verbesserungen digital zur Verfügung.
Info: www.braehler.com
2009-06-24