Abo bestellen
Newsletter bestellen

Lobo electronic feiert Jubiläum

Laser- und Multimediatechnik spielen bei vielen Marketingevents eine große Rolle. Einer der beständigsten Anbieter in diesem Markt ist Lobo electronic aus Aalen. Das Unternehmen konnte dieser Tage sein 25jähriges Jubiläum feiern. Lobo stattet Schiffe wie die Queen Mary 2 mit Lasern aus, installiert Anlagen in Freizeitparks und Planeterien rund um den Globus und ist in Theatern wie dem französischen Revuetheater Royal Palace oder auch dem Staatstheater Weimar zu finden. Auch bei Großereignissen von internationalem Rang wie Olympischen Spielen ist Lobo ein gefragter Spezialist.
Ein großer Teil der Auftraggeber kommt aus den Marketing- und PR-Abteilungen führender Unternehmen wie DaimlerChrysler, BMW, EADS, Bayer, Microsoft, Thyssen-Krupp, Hewlett-Packard oder Allianz, für die Lobo Produktpräsentationen, Eröffnungsfeiern oder Messeevents inszeniert.
Lobo hat für seine Auftraggeber in ein großes Multimediastudio in Aalen investiert, das in Ausstattung und Größe weltweit einmalig ist. Hier kann das Lobo Design-Team gemeinsam mit dem Kunden unter realistischen Bedingungen Shows entwickeln und auch präsentieren.
Der Erfolg gibt Lobo recht: Es gibt kaum einen Preis, den Lobos Showdesigner noch nicht für ihre kreativen Leistungen erhalten hätten. Allen voran der ILDA-Award der International Laser Display Association, dem Welt-Dachverband der Lasershowbranche: 97 dieser Laser-Oscars erhielt Lobo insgesamt - absoluter Rekord.
Info: www.lobo.de