Abo bestellen
Newsletter bestellen

Jubiläum für Velten

Im Juli 2019 ist genau ein Vierteljahrhundert vergangen, seit Uli Velten die Velten Veranstaltung & Technik GmbH gründete und mit dem BarcoData 5000 seinen ersten  Projektor  anschaffte. Rund 40.000 D-Mark musste er damals in diese Technologie investieren – und bekam dafür 1.200 ANSI-Lumen Lichtleistung und innovative LCD-Technologie. Technik, die  damals viel Platz brauchte, denn im heimischen Bodenheim passte das  Gerät nicht durch  die Lagertür. „Wir haben das Case dann durchs Fenster gewuchtet, da konnte man den zweiten Flügel öffnen“, erinnert sich Margit Köhnen, Mitarbeiterin seit der allersten Stunde, mit einem Lächeln. Videotechnik – damals ein echtes Spezialgewerk in der Veranstaltungswelt – bildet bis heute die DNA von Velten. Schnell wurde dann aber auch in eigene Licht- und Tontechnik sowie in Riggingmaterial investiert. Anfang der 2000er Jahre konnte das Unternehmen schließlich alle Gewerke eigenständig abdecken.

Der neue Firmensitz im rheinhessischen Mommenheim, der  2001  bezogen  wurde, bot schließlich auch genügend Platz für Expansion. Heute setzt Velten Veranstaltungen für  Kunden aus Industrie und Gesellschaft um. So zählen DAX-Konzerne, börsennotierte Unternehmen und Hidden Champions aus ganz Deutschland zum Kundenstamm. „Unsere Branche wandelt sich schnell, aber wir sind immer ganz vorne mit dabei. Mit Technologien und frischen Ideen können wir unsere Kunden begeistern. Das war und bleibt immer unser Antrieb“,  sagt Uli Velten. Aktuell stehen die Themen Interaktion und immersive Technologien bei Velten im Fokus.

Info: www.velten.tv

Kuppelprojektion auf über 2500 qm mit 24 Projektoren für Corporate Event eines deutschen Unternehmens (Foto: Velten)