Start Digital Multi-LTE Case für das Event-Internet von Eventnet

Multi-LTE Case für das Event-Internet von Eventnet

112

Weil das Management von Veranstaltungen digitaler und datenintensiver wird, stoßen herkömmliche Internetlösungen bei Events immer häufiger an ihre Grenzen. Das auf Internet-Lösungen spezialisierte Unternehmen Eventnet reagiert darauf mit der dritten Version seines Multi-LTE Case.

Die Adaption der mietbaren WLAN-Koffer-Lösung ist leistungsfähiger und flexibler als seine Vorgängermodelle. Mit bis zu drei LTE- oder 5G-Verbindungen und optionaler Hausleitung oder Satelliten-Internet versorgt es Veranstaltungsorte, Besucher und cloudbasierte Softwarelösungen mit einem schnellen und ausfallsicheren WLAN-Signal.

Das robuste Case in Koffer-Form bringt via Signal-Bündelung Events innerhalb kurzer Zeit ausfallsicher online. Es lässt sich optional mit einer Internetleitung vor Ort oder einem Satelliten-Internet kombinieren. Das System erlaubt Downloads von bis zu 200 Mbit/s und Uploads von bis zu 150 Mbit/s.

Eventnet bringt mit dem Multi-LTE-Case 3.0 eine Universallösung für Events auf den Markt, die hohe Bandbreiten benötigen und an Orten stattfinden, an denen die Provider-Situation unklar oder unzureichend ist. „Das System nimmt jedes Signal auf, das es bekommen kann, und bündelt sie zu einem starken Signal”, erklärt dazu Maximilian Pohl, Gründer und Geschäftsführer von Eventnet. Dadurch kann das System selbst mit einer schwachen DSL-Leitung umgehen und diese in den Pool einfügen. „Man muss noch nicht einmal vom Ausfall ausgehen, denn bereits Leistungsabfälle können der Eventplanung und -durchführung schaden“, sagt Pohl. Ein Internet-Backup gehöre heute einfach dazu.

Eine Herausforderung für die datenintensiven Anwendungen sind die Bedingungen auf Events: Daher ist der Koffer wetter- und stoßfest ausgestaltet. Alle Antennen, sowie WLAN-Sender oder Netzwerkkabel lassen sich direkt am Koffer anbringen.

„Zum Multi-LTE Case haben wir ganz bewusst auch eine Performance-App entwickelt, mit der Kunden die Verbindung jederzeit im Blick behalten und WLAN-Einstellungen wie WLAN-Namen oder Passwort anpassen können“, sagt er. Wichtig etwa, wenn je nach Bereich unterschiedliche Teams auf dem Eventgelände arbeiten und hinzugefügt werden müssen.

Bei sehr entlegenen Orten, bei denen die digitale Netzabdeckung leistungsschwach oder gar nicht gewährleistet ist, lässt sich an das Multi-LTE Case 3.0 zusätzlich ein Starlink-SAT-Case als Backup anschließen.