Start Digital Sennheiser aktualisiert den Wireless Systems Manager

Sennheiser aktualisiert den Wireless Systems Manager

69

Sennheiser hat ein Update seiner Wireless Systems Manager-Software für Windows- und macOS-Plattformen angekündigt. Dieses wird soll ab dem 20. April, damit unmittelbar nach der Messe NAB, verfügbar sein. Die Version 4.6.0 bietet Frequenzmanagement, Überwachung und Steuerung für große Sennheiser-Drahtlos-Setups und unterstützt den Zweikanal-Empfänger EW-DX EM2 – das neueste Mitglied der digitalen Sennheiser-Produktpalette.

„Der Wireless Systems Manager ist seit geraumer Zeit ein unverzichtbares Software-Tool für Frequenzmanager und Tontechniker. Die Version 4.6.0 macht nun die effizienten Workflows des Tools für EW-DX verfügbar“, kommentiert Thomas Dörbaum, WSM-Produktmanager. „Wir hatten die ersten Produktionen und Shows, die EW-DX nutzen, bereits mit einer Beta-Version der Software ausgestattet, und freuen uns nun, das offizielle Update für alle EW-DX-Nutzer ankündigen zu können.“

Zu den unterstützten Funktionen gehören die automatische Geräteerkennung im Netzwerk, die Fernkonfiguration von Geräteeinstellungen und Kanaleigenschaften, das Monitoring sowie die Bereitstellung von Firmware-Updates für EW-DX-Geräte. EW-DX EM 2 wurde in die Funktion Professional Setup sowie in den Spectrum Analyzer und den HF Level Recorder integriert. „Mit den nächsten Softwareversionen folgt dann auch die Integration in die Funktionen Easy Setup und Channel Sorting“, erklärt Doerbaum. Die Software kann ab dem 20. April kostenlos unter www.sennheiser.com/wsm heruntergeladen werden.