Start Digital LG Electronics stattet Eishockeystadion HCAP-Arena mit Digital Signage aus

LG Electronics stattet Eishockeystadion HCAP-Arena mit Digital Signage aus

17

LG Electronics hat die neue Spielstätte des Schweizer Eishockeyvereins HC Ambrì-Piotta (HCAP) mit neuer Technik ausgestattet: Über dem Eis der Gottardo-Arena in der Gemeinde Quinto (Kanton Tessin) hängt ein moderner und hochauflösender LED-Würfel mit 108 Quadratmetern Fläche, ein ein Meter hohes LED-Ribbon-Board mit 220 Quadratmetern Gesamtfläche umläuft das Spielfeld oberhalb der Ränge. 95 Monitore in Hospitality-Zonen und Meeting-Räumen komplettieren das neue Setup.

Der HCAP ist ein Traditionsverein: 1937 gegründet, spielt er seit 1985 ununterbrochen in der höchsten Schweizer Liga. 1999 brachte er es zur Vizemeisterschaft, die Schweizer Meisterschaft konnte er nie erringen. Seit dieser Saison spielt der Verein in der neuen, vom weltberühmten Architekten Mario Botta entworfene Mehrzweck-Arena auf dem Flugplatz von Ambrì – wenige hundert Meter entfernt von der 1953 eröffneten, lawinenbedrohten Heimstätte Pista la Valascia.

Digital-Signage von LG in der HCAP-Arena (Fotos: LG Electronics)

„Die Geschichte des HCAP ist einzigartig“, sagt Ingo Krause, Director Marketing & Sales Information Display D/CH LG Electronics – „genau wie die Atmosphäre, die die Ambrì-Fans mit ins neue Stadion gebracht haben. Wir freuen uns besonders über die neue Partnerschaft mit einem echten Kult-Verein.“

„Wir sind absolut beeindruckt von der Qualität des LED-Cubes und äußerst glücklich damit“, so HCAP-Geschäftsleiter Nicola Mona. „Von Fans und Sponsoren werden wir immer wieder für dessen Auflösung und Bildqualität gelobt. Ich denke, wir haben im Moment den besten Würfel der ganzen National League. Uns ist sehr wichtig, dass wir einen starken Partner wie LG zur Seite haben und alle Produkte aus der gleichen Hand bekommen. Wir standardisieren auf einem hohen Niveau die Qualität über das ganze Stadion und können uns mit dem Systemintegrator Lémanvisio nun auf eine einzige Anlaufstelle für Support und Ersatzteile konzentrieren.“

Zusammengesetzt aus IP65-zertifizierten Cabinets der Outdoor Versatile Series GSCA046 bietet der Würfel eine Gesamtfläche von 108 Quadratmetern. Der Pixel Pitch von 4,63 mm und der Kontrast von 11.000:1 sorgen für ein detailreiches Bild. Die Eckmodule sind auf Gehrung geschnitten, dadurch läuft das Bild fast nahtlos über die Kanten.

Digital-Signage von LG in der HCAP-Arena (Fotos: LG Electronics)

Oberhalb der Ränge umläuft ein LED-Band aus 220 quadratischen, je ein Quadratmeter großen Cabinets der Ultra Light Series GSCD100 mit einem Pixel Pitch von 10,41 mm das Spielfeld. Die Verbindung aller LED-Controller über ein Genlock-Signal stellt eine sehr geringe Latenz von weniger als einer Millisekunde für eine perfekt synchronisierte Anzeige sicher. In den Logen und Restaurants, in Bars, an Food-Ständen sowie in Meeting-Räumen hängen 95 IPS-Bildschirme der Serie UH5F mit Bilddiagonalen zwischen 49 und 86 Zoll.

LG ist in vielen Sportstadien weltweit vertreten, im deutschsprachigen Raum gehört der Frankfurter Deutsche Bank Park – Heimstätte von Eintracht Frankfurt – zu den bekanntesten LG-Stadienprojekten. Die HCAP-Arena ist das erste von LG ausgestattete Eishockeystadion in Europa.