Start Business Screen Visions präsentiert drehbare LED-Wand als Werbeträger

Screen Visions präsentiert drehbare LED-Wand als Werbeträger

Am 7. Oktober fand in der Fußballarena AufSchalke die diesjährige TV Total Stock Car Crash Challenge statt. TV-Entertainer Stefan Raab und Kollegen lieferten sich Duelle um den Sieg in unterschiedlichen Fahrzeugklassen. Die Firma Screen Visions nutzte den Event zur Vorstellung einer drehbaren und um 45 Grad geneigten LED-Wand. Diese multifunktionale Bande war zentrales Element eines Gesamtkonzeptes, dass Screen Visions mit der Stuttgarter Marketingagentur Roth & Lorenz für den Sponsor der Veranstaltung Gillette entwickelt hatte. Gillette warb bei der Veranstaltung für den neuen Nassrasierers Gillette Fusion. Positioniert wurde der Werbescreen auf einer vier mal vier Meter großen Fläche im Innenbereich der Rennstrecke. „Der Werbemarkt fordert innovative und zukunftsweisende Lösungen, um Zuschauer emotional und nachhaltig anzusprechen. Mit der hochauflösenden Konstruktion für Gillette verbinden wir Werbung in Form von starren und bewegten Bildern mit Videotechnik auf höchstem Niveau“, beschreibt Screen Visions Projektleiter Sven Carlson die Vorzüge der LED-Wand. Zur Realisierung des neuartigen Konzeptes setzte Screen Visions eine 2,7 mal 2,25 Meter große Barco ILite 6 ein, welche in einem Winkel von 45 Grad gekippt wurde. So konnte der beschränkte Platz optimal genutzt und die vorgegebene Höhe eingehalten werden. Um Bewegung in die LED-Wand zu bekommen, wurde sie auf eine speziell gefertigte Drehscheibe mit vier Meter Durchmesser montiert. Die Sonderkonstruktion stammte von der Firma Gemco aus Scharnhausen und konnte über eine Fernbedienung mit automatischer Wechselsteuerung im 270 Grad Turnus gefahren werden.
Info: www.screenvisions.de