Start Business Jamie Dunn rückt für Claudia Nowak in den Lawo-Vorstand

Jamie Dunn rückt für Claudia Nowak in den Lawo-Vorstand

16

Lawo hat Jamie Dunn mit zusätzlichen Aufgaben als Vorstand und stellvertretender CEO betraut. Dunn, seit 2011 bei Lawo und seit 2019 als Chief Commercial Officer (CCO) tätig, übernimmt künftig neben CEO Philipp Lawo und Claus Gärtner, der im November letzten Jahres als CFO und Vorstand beitrat, die rechtliche Verantwortung für das Unternehmen.

Jamie Dunn (Foto: Lawo)
Jamie Dunn (Foto: Lawo)

Mit dem Ausscheiden von Claudia Nowak Ende September ist es uns wichtig, eine starke Vertretung der Kunden- und Marktperspektive mit der Position als Vorstand zu vereinen“, erklärt Claus Gärtner. Lawos Führungsriege besteht nun aus Jamie Dunn als stellvertretender CEO und Vorstand, Claus Gärtner (CFO und Vorstand), Andreas Hilmer (CMO), Christian Lukic (CSCO), Phil Myers (CTO), Ulrich Schnabl (COO) und Claudia Nowak (CFO und Vorstand), die im September 2024 in den Ruhestand geht und in den Aufsichtsrat des Unternehmens wechselt.

Als klassisch ausgebildeter Toningenieur und qualifizierter Tonmeister bereiste Dunn im ersten Abschnitt seines Berufsweges die Welt und arbeitete mit berühmten Musikern zusammen. Nach seinem Wechsel auf die Seite der Hersteller übernahm er aufgrund seines technischen Know-hows und seiner Vertriebserfahrung zahlreiche Führungspositionen im weltweiten Vertrieb von Lawo, zunächst in Europa und wenig später auch in den USA.