Start Business DEAG übernimmt britische „How To Academy“

DEAG übernimmt britische „How To Academy“

20

Die DEAG Deutsche Entertainment Aktiengesellschaft baut ihre Marktposition im Bereich Spoken Word & Literary Events weiter aus. Über ihre Tochtergesellschaft Fane Productions Ltd. hat die DEAG 85 Prozent am britischen Unternehmen „How To Academy“ („HTA“) erworben.

How To Academy gehört in Großbritannien zu den führenden Unternehmen im Bereich Spoken Word. Das Unternehmen veranstaltet jährlich mehrere hundert Live-Events und digitale Events wie Lesungen, Debatten, Konferenzen und Kurse. Darüber hinaus produziert How To Academy Podcasts, Livestreams, Filme und veröffentlicht Bücher. In den vergangenen Jahren veranstaltete How To Academy zahlreiche Events mit internationalen Stars aus Bereichen wie Literatur, Wirtschaft, Politik und Film, darunter Bill Gates, Al Gore, Paul Krugman, Madeleine Albright, Natalie Portman, Yuval Noah Harari und Ai Wei Wei.

HTA-Geschäftsführer John Gordon soll als Geschäftsführer an Bord bleiben und die Gesellschaft mit seinem Team, das komplett im Unternehmen verbleibt, langfristig weiterführen. Mit der Übernahme von How To Academy weitet die DEAG ihre Aktivitäten insbesondere bei digitalen Events erheblich aus. Zudem erwartet die DEAG Synergieeffekte mit anderen Konzerngesellschaften bei der Entwicklung neuer Formate sowie bei der Akquise neuer Standorte und im Ticketing-Geschäft. Zukünftig soll ein großer Teil der Tickets für How To Academy-Veranstaltungen exklusiv über die Ticketing-Plattformen der DEAG verkauft werden.

Die DEAG wächst damit im Bereich Spoken Word & Literary Events, zu dem etwa Theateraufführungen, Autorenlesungen und Poetry Slams gehören, dynamisch und nimmt heute eine europaweit führende Position ein. Als ein Wachstumstreiber fungiert dabei Fane, ein führender Produzent und Veranstalter im Bereich Spoken Word & Literary Events in Großbritannien, Australien und Nordamerika. Fane produziert unter anderem Livestreams, Podcasts und verkauft Bücher in über 90 Länder weltweit. Zudem veranstaltet das Unternehmen auch Corporate Events und fungiert als Speakers Bureau. Die DEAG zählte 2023 im Segment Spoken Word & Literary Events bei Veranstaltungen ihrer Tochtergesellschaften Fane und lit.Cologne GmbH, Veranstalterin des gleichnamigen internationalen Literaturfestivals, insgesamt rund 600.000 Besucher, nach rund 100.000 Besuchern im Jahr 2021.