Start Business DirectOut eröffnet neuen Unternehmenssitz in Mittweida

DirectOut eröffnet neuen Unternehmenssitz in Mittweida

40

In den letzten 15 Jahren hat sich DirectOut auf die Herstellung von Audio-Lösungen für Broadcast-, Studio-, Live- und Installed-Sound-Anwendungen konzentriert. Das Unternehmen bietet ein breites Spektrum an Schnittstellen, Routing, Wandlung, Audio-Netzwerkinfrastruktur und DSP-basierten Lösungen. In 2023 hat das Unternehmen seinen Unternehmenssitz innerhalb von Mittweida verlegt und ist bereits Mitte des Jahres in moderne und großzügige Räumlichkeiten gezogen, welche den Anforderungen einer sich schnell entwickelnden modernen Arbeits- und Technologielandschaft entsprechen sollen. Dieser Umzug ist für DirectOut ein entscheidender Schritt, um seinem Best Practise Anspruch folgend, einen erstklassigen Kundenservice sowie das kontinuierliche Wachstum weiter voranzutreiben.

„Mit drei talentierten neuen Teammitgliedern macht DirectOut einen entscheidenden Schritt in die Zukunft. Diese engagierten Fachkräfte sind bereit, unsere Unternehmensvision zu stärken und unser Wachstum mit frischen Ideen und Innovationen voranzutreiben“, begrüßt Jan Ehrlich, CEO des Unternehmens, die neuen Kolleginnen und Kollegen.

Denny Drechsel, der das Team im Bereich Einkauf verstärkt, soll dabei helfen, die Einkaufsprozesse zu optimieren. „Die Möglichkeit, Teil eines jungen, innovativen und internationalen Unternehmens zu sein und mit Kollegen und Geschäftspartnern an der Weiterentwicklung von DirectOut zu arbeiten, erfüllt mich mit Freude. Nach Jahren des Reisens und Arbeitens auf der ganzen Welt habe ich endlich einen Platz gefunden“, sagt Denny Drechsel.

DirectOut Unternehmenssitz in Mittweida
DirectOut Unternehmenssitz in Mittweida

Kathrin Kremski, die seit dem 1. Juli als Marketing Managerin das Team verstärkt, bringt umfangreiche Erfahrung in diesem Bereich mit und wird die Marketingaktivitäten von DirectOut bündeln und koordinieren. Mit ihrer Expertise soll sie dazu beitragen, den Markenauftritt und die Unternehmensstrategie weiter zu stärken. Kathrin Kremski zu ihrer neuen Position: „Ich war auf der Suche nach einem modernen und innovativen Unternehmen, das die Prinzipien der New Work Philosophie lebt und genau das habe ich bei DirectOut gefunden. Das Unternehmen befindet sich in einer Phase des Wachstums und der Veränderung. Ich bin stolz darauf, es mit meinem Wissen zu unterstützen und zu seinem zukünftigen Erfolg beizutragen“

Claudio Scavazza verstärkt das Unternehmen im Bereich des Kundensupports. In seiner Position als Support- und Applikationsingenieur wird Scavazza Anwender mit dem Schwerpunkt Pro-Audio bei der Entwicklung innovativer Lösungen auf Basis der DirectOut Audio Solutions kompetent und zuverlässig unterstützen. In der Vergangenheit hat Scavazza bereits Projekte in den Bereichen AoIP und Audio over WAN umgesetzt. Seine Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Projektmanagement, Netzwerkinfrastruktur und AV-Streaming sollen bei der Weiterentwicklung des Lösungsportfolios von DirectOut eine wichtige Rolle spielen.

Claudio Scavazza kommentiert seine neue Position wie folgt: „Ich freue mich auf neue Herausforderungen und die Möglichkeit, mein Wissen zu erweitern, und DirectOut mit seinem ASM ist genau das, was ich suche. Ich erwarte, dass ich einen Beitrag zum täglichen Geschäft leisten und mit dem Unternehmen wachsen kann. Was mir an DirectOut gefällt und warum ich hier bin, ist die Chance, an der Innovation und Entwicklung von Audiolösungen und Integrationen teilzuhaben.“