Start Business Ambion schickt die Kuh aufs Eis

Ambion schickt die Kuh aufs Eis

63

„Hol die Kuh vom Eis“: Der Event-Dienstleister Ambion geht in die Initiative und will mit einem Web-Special spielerisch die wichtigsten Faktoren vermitteln, um eine sichere, nachhaltige und wirtschaftliche Umsetzung von Events erfolgreich zu planen. Einer starken Nachfrage nach Events steht postpandemisch ein Fachkräftemangel der Veranstaltungsbranche und angrenzenden Dienstleistenden gegenüber. Dieses Problem war im vergangenen Jahr deutlich zu spüren.

Wer Veranstaltungen plant und managt muss damit rechnen, dass es auch in 2023 zu Engpässen kommen kann. Das hat sich in den Jahren vor der Pandemie anders dargestellt und erfordert Flexibilität und ein Umdenken in der Planung.

Die Veranstaltungsbranche macht darauf aufmerksam und stellt sich neu auf. Ambion, die Production Company für Live-Erlebnisse und digitale Produktionen, will dabei vorangehen und mit einem spielerischen Ansatz für das Thema sensibilisieren.

„Für unsere Kundinnen und Kunden sind Planungssicherheit und das Rundum-sorglos-Paket von elementarer Bedeutung. Wir haben immer alles möglich gemacht und wollen auch weiterhin diese Bedürfnisse bedienen. Obwohl wir auch nach der Pandemie gut aufgestellt sind, bedeutet die aktuelle Marktlage, dass wir frühzeitiger in Planungen involviert werden müssen, um nötige Ressourcen für die Vorhaben unserer Kunden zu sichern“, so Ambion Geschäftsführer Christian Sommer. „Ein weiterer Vorteil ist eine gewisse Flexibilität bei der Eventterminierung. Um ein Gefühl für diese und weitere beeinflussende Faktoren zu entwickeln, haben wir Ilse zum Leben erweckt. Sie erklärt, worauf es ankommt.“

Die Kuh Ilse ist die Protagonistin des eigens entwickelten Web-Specials von Ambion. Das Ziel ist ihre Rettung – durch festen Boden unter den Hufen oder abenteuerliche Sicherung aus der Luft. Dies kann nur erreicht werden, indem die User verschiedene Faktoren wie „Format“, „Materialbedarf“, „Ort“, „Termin“, „Beauftragungsvorlauf” und weitere Indikatoren zugunsten einer realistischen Planung auswählen.

Wer die Kuh vom Eis holen möchte, kann es auf der Webseite selbst versuchen.