Start Business Lobo räumte ab bei ILDA-Awards in London

Lobo räumte ab bei ILDA-Awards in London

69

Nachdem in den letzten zwei Jahren die Preisverleihung der International Laser Display Association – kurz ILDA – pandemiebedingt nur in einer „Cloud Conference“ über Internetstreaming stattfinden konnte, feierte die ILDA kürzlich ihr „Live-Comeback“ bei der ILDA Conference in London, um die „Oscars der Laserbranche“ nun auch wieder mit einer angemessenen Verleihungszeremonie würdigen zu können.

Auch dieses Jahr waren die vorderen Ränge der ILDA Artistic Awards wieder hart umkämpft, mit insgesamt 127 Einreichungen unter den Teilnehmern in den unterschiedlichen Kategorien – doch erneut konnte Lobo die Jury für sich gewinnen: Mit sechs Auszeichnungen für die eingereichten künstlerischen Leistungen hat Lobo auch im Jahr 2022 wieder mehr kreative Auszeichnungen erhalten als jedes andere Unternehmen in der Lasershowindustrie.

Somit ist Lobo weiterhin Anführer der ILDA-Weltrangliste und lässt mit einer Gesamtzahl von 184 ILDA-Awards die Konkurrenz weit hinter sich.