Start Business Optimistisch ins neue Jahr: POOLgroup feiert 2023 ihren 45. Geburtstag

Optimistisch ins neue Jahr: POOLgroup feiert 2023 ihren 45. Geburtstag

167

Die POOLgroup feiert im kommenden Jahr ihren 45. Geburtstag. Den Start in 2023 will man dabei beim Eventdienstleister aus Emsdetten optimistisch angehen. „Auch wenn wir es uns alle gewünscht hätten, das Veranstaltungsgeschäft wird nicht einfacher“, erklärt Geschäftsführer Carl Cordier: Explodierende Rohstoffkosten, Lieferengpässe und der allgemeine Fachkräftemangel – in der durch die Pandemie in Mitleidenschaft gezogenen Eventbranche scheint vorerst kein Licht am Ende des Tunnels. Und auch hinsichtlich der Planungen für das erste und zweite Quartal 2023 sei eine deutliche Zurückhaltung auf Kundenseite spürbar.

Cordier: „Aber wenn uns die letzten Jahre eines gelehrt haben, dann, wie wir mit Krisen umgehen. Unser größtes Learning stellt dabei die frühzeitige Auseinandersetzung mit alternativen Veranstaltungskonzepten aber auch die Investition in die Fachkompetenz unserer Mitarbeitenden dar.“ So würden vor allem Fähigkeiten in Richtung Software, Programmierung und IT immer wichtiger. Aber auch in anderen Bereichen hat die Event-Produktions-Firma mit Hauptsitz in Emsdetten und weiteren Standorten in Berlin, München und Waiblingen bei Stuttgart investiert. So wurden auf insgesamt 1.400 qm Dachfläche der Produktionshalle am Südring in Emsdetten 448 Solarmodule installiert, um zukünftig einen Teil des eigenen Strombedarfs klimaneutral zu erzeugen. Außerdem wird aktuell ein neues Studio gebaut und damit der Hallenkomplex am Unternehmenssitz in Emsdetten erweitert.

Grundsätzlich seien Events nach wie vor eines der wichtigsten Tools im Kommunikationsmix. Der diesjährige Sommer habe deutlich gezeigt, dass Menschen Lust auf persönliche Treffen, den direkten Austausch und das gemeinsame Feiern haben. „Die Umsetzung von Veranstaltungen sind teurer geworden – keine Frage. Wir beobachten bei unseren Kunden allerdings, dass sie Live-Veranstaltungen gezielter einsetzen, um sie mit entsprechend größeren Budgets ausstatten zu können. Gleichzeitig haben Unternehmen und Organisationen eine steile Lernkurve in Sachen digitaler oder hybrider Veranstaltungsformate durchlebt. Mit Blick auf den anstehenden Winter sehen wir auch für diese Formate wieder eine steigende Nachfrage“, gibt Cordier einen Einblick in das laufende Geschäft.

Aufs kommende Geschäftsjahr, in dem die POOLgroup nun ihren 45-jährigen Geburtstag feiert, blickt Cordier mit Optimismus: „Wir sind stolz darauf, dass wir uns in den vergangenen Jahren und auch heute als verlässlicher und kompetenter Partner etablieren konnten. Mit einem erprobtem Konzept, einer ausgefeilten Strategie und einer klaren Vision haben wir die Segel für 2023 gesetzt.“