Start Business Die Gewinner der AV Experience Awards 2021

Die Gewinner der AV Experience Awards 2021

22

Der Verband Avixa gibt die Gewinner der AV Experience Awards 2021 bekannt. Der Preis prämiert die innovative Integration von Content und audiovisueller Technologie im Raum zur Bereicherung von Erlebnissen. Nachfolgend die Siegerprojekte des Avixa Awards:

Best Dynamic Art Experience
Light Up the Night: Brightening Your Day in Dark Times / Sharp NEC Display Solutions of America, Inc.
„Light Up the Night” – so der Titel einer Ausstellung im Wenham Museum in Massachusetts, USA, die aus einer 30-minütigen Projection-Mapping-Inszenierung an der Außenseite des Gebäudes bestand. Laserprojektoren von Sharp NEC wurden dabei genutzt. Um ein entsprechend hohe Helligkeit mit den 10.000 Lumen Geräten herstellen zu können, wurde eine spezielle Stacking-Konfiguration umgesetzt.

Best Collaborative Experience
HAKO / Bartkresa studio
Für ein virtuelles Festival für Projektionskunst hatte das Bartkresa studio eine auf einem Würfel basierende Skulptur erstellt, die als Medium für die Werke der Künstler diente. Das Studio hielt einen siebenwöchigen online Workshop mit 50 Teilnehmern aus 18 Ländern ab, um die Inhalte für die animierte Show via virtueller Kollaboration mit der Skulptur Hako zu erarbeiten. Das Ergebnis war eine Verwandlung von Hako in eine 360-Grad-Projektion, die eine einfache Form auf neue Weise zeigte.

Best Individualized Experience
Crayola IDEAworks: The Creativity Exhibition / Mad Systems Inc.
Crayola IDEAworks: The Creativity Exhibition ist ein interaktives Erlebnis auf 17.000 Quadratmetern, das Anfang 2021 im Franklin Institute, Philadelphia, Premiere feierte. Beim Betreten der Ausstellung wählen die Besucher einen Avatar und scannen ihr RFID-Armband, um ihre Interaktionen mit den mehr als 25 Exponaten abzustimmen.

The Omega Mart Experience (Foto: Barbizon Lighting Company)

Best Immersive Experience
The Omega Mart Experience / Barbizon Lighting Company
Der Omega Mart im Area15-Komplex in Las Vegas ist eine interaktive Kunstinstallation, die Beiträge von über 300 Künstlern enthält. Sie beginnt in einem vermeintlichen Supermarkt und führt zu einem Netzwerk aus Räumen und Erzählungen, die beispielsweise Konsum kommentieren.

Best Flexible Space Experience
Port of Vancouver Discovery Centre / Eos Lightmedia
Das Port of Vancouver Discovery Centre bietet einen flexibel gestaltbaren Raum am Unternehmensstandort. Innerhalb von 24 Stunden kann dieser von einem Discovery Centre für Besucher zu einer Bildungseinrichtung, einer Versammlungsstätte oder Eventfläche umfunktioniert werden. Eos Lightmedia unterstützte bei der Umgestaltung durch die Integration von interaktiven Bildschirmen, Projektionsflächen, digitalen Infokiosken sowie Licht-, Kamera- und Tontechnik.

LED-Turm Grandscape (Foto: Electrosonic)

Best In-Person Experience
Grandscape, A Mixed-Use Retail Development / Electrosonic
Grandscape wurde auf einem mehr als 400 Hektar großen Gelände in Dallas, Texas, erbaut und bietet Unterhaltung, Restaurants sowie Wohn- und Büroflächen. Electrosonic und die Barnycz Group entwickelten und integrierten hierfür visuell ansprechende Multimedia-Displays, die die Besucher der Einzelhandelsflächen von Grandscape informieren und unterhalten. Dies wurde mit einem 13 Meter hohen Turm aus 4.000 LED-Videokacheln, einem zehn Meter hohen Kaleidoskop aus 432 LED-Kacheln und einem Springbrunnen mit Projektionen erreicht.