Start Business Branchentreff „Future Of Festivals“ am 26. und 27. November

Branchentreff „Future Of Festivals“ am 26. und 27. November

25

Auf welche Zukunft blicken Festivals und Großveranstaltungen? Wie können sichere Formate für den Sommer 2022 aussehen? Diese und weitere aktuelle Fragen der Festivalbranche sollen im Mittelpunkt der Messe „Future of Festivals“ am 26. und 27. November in der Arena Berlin stehen. Der Branchentreff richtet sich an Veranstalter, Verbände, Dienstleister und Auszubildende aus dem Festivalbereich.

Auf den 6.500 qm der Arena Berlin werden sich neben den 200 Ausstellern auch 140 Redner und Diskussionsteilnehmer über Themen wie Festivals in Zeiten der Pandemie, Sponsoring, Hygiene- Sicherheitsvorkehrungen oder Fördermöglichkeiten austauschen. Panels rund um die Festivalszene mit Speakern wie Fritz Dyckerhoff (Garbicz Festival), Birgitt Fuss (Megaforce) und Alexander Dettke (Wilde Möhre) sorgen für den nötigen Gesprächsstoff.

Der FOF Innovationspreis 2021 wird am Freitagabend vergeben und ist das Highlight der Future of Festivals-Konferenz: Bewerben können sich alle Unternehmen, die sich darauf konzentrieren, außergewöhnliche Projekte, Ideen, Apps und Co für die Veranstaltungsbranche zu schaffen. Ausschließlich Veranstalter haben dann das letzte Wort und stimmen live vor Ort für ihren Favoriten ab. Dabei können sie die Produkte und Dienstleistungen der FoF-Aussteller vorab entdecken, die Angebote selbst testen und so ein Gefühl für die Produkte bekommen.