Start Business Riedel beruft Oliver Zimmermann als Director Of Manufacturing

Riedel beruft Oliver Zimmermann als Director Of Manufacturing

13

Oliver Zimmermann ist neuer Director of Manufacturing bei Riedel Communications. Als ausgewiesener Supply-Chain-Experte und Change-Management-Spezialist mit mehr als einem Jahrzehnt Erfahrung in der Fertigungsindustrie und der Telekommunikationsbranche wird sich Zimmermann auf Riedels Supply-Chain- und Produktionsprozesse konzentrieren und soll hier mehr Effizienz und Agilität ermöglichen.

„Oliver hat stets den Menschen als Quelle aller Verbesserungen erkannt und betrachtet jedes Individuum und jedes Team als integralen Bestandteil der Gesamtorganisation“, sagt Thomas Riedel, CEO von Riedel Communications. „Mit dieser Denkweise ist er genau der Richtige, um unsere stetige Weiterentwicklung als lernende Organisation in einer sich rasant verändernden, volatilen Welt zu begleiten.“

Seit seiner Promotion in Physik an der Ruhr-Universität Bochum setzt Zimmermann sein Wissen über Modelle und Prozesse ein, um Systeme zu analysieren und aussagefähige Maßnahmen abzuleiten, mit denen interne Strukturen verfeinert und Effizienzen gehoben werden können. Dabei bedient sich Zimmermann modernster Managementmodelle und Optimierungswerkzeuge, um nachhaltige Verbesserungen anzustoßen.

Zuletzt war er als Director Operations bei der Telegärtner Karl Gärtner GmbH tätig, mit Prozessverantwortung für die Supply Chain von Einkauf, Logistik, Lager, Produktion, Arbeitsvorbereitung und Industrial Engineering. Dort führte Zimmermann Agile- und Lean-Management-Methoden ein und digitalisierte und optimierte die Produktions- und Lieferkette. In früheren Führungspositionen bei der Poligrat GmbH und der Steinert Elektromagnetbau GmbH leitete Zimmermann ebenfalls Digitalisierungs- und Prozessoptimierungsinitiativen zur Transformation von Vertrieb, Produktion und Verwaltung.

„Durch einen ganzheitlichen End-to-End-Ansatz strebe ich den Aufbau eines hochintegrativen, kollaborativen Supply-Chain-Netzwerks an, das sowohl die Anpassungsfähigkeit als auch die Lernfähigkeit des Unternehmens erhöht“, so Zimmermann. „Als Organisation hat es Riedel immer geschafft, große Projekte trotz ständig wechselnder Umstände und unvermeidlicher Herausforderungen erfolgreich umzusetzen. Dies ist ein Ausdruck der enormen Motivation der Riedel-Teams, die es gewohnt sind, sehr zielorientiert und mit einer hohen Problemlösungskompetenz zu arbeiten. Auf diesen Stärken können wir in Zukunft aufbauen, indem wir Prozesse und Menschen noch besser miteinander verzahnen und aus jedem Projekt noch zielorientiertere Learnings ziehen. Ich freue sehr mich auf diese spannende Aufgabe.“