Start Business „Sinus – Systems Integration Award“ ist gestartet

„Sinus – Systems Integration Award“ ist gestartet

24

Bis zum 1. November können für den Wettbewerb „Sinus – Systems Integration Award 2022“ Beiträge eingereicht werden. Der Preis zeichnet Spitzenleistungen im Bereich der audiovisuellen Kommunikation aus. Die Verleihung findet im Rahmen der Prolight + Sound auf dem Frankfurter Messegelände Ende April 2022 statt.

Rund um die medientechnische Einrichtung von Showrooms, Marken- und Erlebniswelten sowie Event-Locations war in den vergangenen Monaten Dynamik spürbar – gerade im Vergleich zum äußerst herausfordernden Live-Segment. Darüber hinaus war die Inbetriebnahme von Streaming-Studios ein dominantes Thema in Zeiten des Lockdowns. Im Zeichen dieser Entwicklungen kommt dem „Sinus – Systems Integration Award“ bei der Prolight + Sound 2022 eine besonders hohe Bedeutung zu.

Bereits seit 2004 ehrt der Sinus erfolgreich realisierte Konzepte aus Business und Entertainment, die sich durch den zukunftsweisenden Einsatz von AV-Medientechnik auszeichnen. Das Spektrum reicht dabei von Konferenzzentren und Kollaborationsräumen über Fernseh- und Rundfunkstudios bis hin zu Freizeit-Attraktionen.

Eine Fachjury, bestehend aus Verbandsmitgliedern, Branchenexperten, Medienvertretern sowie Vertretern der Messe Frankfurt, wählt aus allen Einreichungen die Siegerprojekte aus. Träger des Ehrenpreises sind der Verband der Medien- und Veranstaltungstechnik (VPLT e.V.), der Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren (EVVC e.V.) und die Messe Frankfurt. Zuletzt prämierte der Sinus die „Osram World of Light“ am Firmensitz der Osram Licht AG in München.

Hier mehr lesen über das Projekt „Osram World of Light“…