Start Business Live-Event als Modellprojekt mit 15.000 Besuchern

Live-Event als Modellprojekt mit 15.000 Besuchern

71

Am 19. August startet das About You Pangea Festival 2021 als Modellprojekt in voller Größe mit internationalen Top-Acts und Hygieneauflagen. 15.000 Besucher werden zu dem Event erwartet.

Für den Event in Ribnitz-Damgarten im Landkreis Vorpommern-Rügen hat die Veranstalterin Supreme GmbH in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden ein ausgefeiltes Sicherheitskonzepts entwickelt. Gemeinsam wollen sie der Branche eine belastbare Blaupause für die Durchführung von Großveranstaltungen während der Pandemie an die Hand geben.

„Die Gesundheit aller Beteiligten hat für uns immer Priorität“, sagt Hans Jensen, Geschäftsführer bei Supreme, der als Festivalveranstalter mit der Genehmigung zur Durchführung ein empirisch begleitetes Pilotprojekt veranstaltet. „Wir sind unglaublich dankbar, mit dem About You Pangea Festival deutschlandweit eine der ersten Großveranstaltungen im Pandemie-Modus an den Start bringen zu dürfen. Gemeinsam mit unserem Expertenteam haben wir in den letzten Wochen intensiv auf das Festival hingearbeitet, um unseren Besuchern nach der langen Pause ein unvergessliches und sicheres Erlebnis zu bieten.“

In enger Abstimmung mit dem Wirtschafts- und Gesundheitsministerium, dem Landesamt für Gesundheit und Soziales, dem Landkreis Vorpommern-Rügen sowie dem zuständigen Gesundheitsamt hat Supreme ein differenziertes Sicherheitskonzept aus Ticketlimitierung, Registrierung (via personalisierter Tickets), Testungen und 3-G-Kontrolle entwickelt.

Grundsätzlich und ohne Ausnahme gilt: Ohne unmittelbar vor Einlass gewonnenem, negativen Test, kein Zutritt. Daher gibt es auch für alle nachweislich geimpften, genesenen oder geschützten Personen kostenlose Antigen-Schnelltests am Einlass, die vom geschulten Abstrichpersonal genommen und ausgewertet werden. Alle nicht geimpften, genesenen oder geschützten Personen benötigen für die Teilnahme am zwingend das PCR-Test-Ticket, das zwei verpflichtende PCR-Tests beinhaltet. Der erste Test erfolgt außerhalb des Festivalgrounds in einem eigens für das Pangea Festival eingerichteten Labor. Der zweite PCR-Pooling Test wird in der Nacht von Freitag auf Samstag stattfinden. Die AHA-Regeln (Abstand, Händewaschen, Atemschutzmaske) gelten bis zum Einlass. Auf dem Gelände selbst sind die AHA-Regeln nicht mehr überall verpflichtend. So müssen Masken, dank des Testkonzepts, der angepassten Besucherführung und einer Verlagerung vieler Highlights nach draußen, nur in den wenigen geschlossen Räumen getragen werden. Zusätzliche Sicherheit bietet ein kontaktloses Bezahlsystem, das Ticketanbieter, Testlabor und Check-In miteinander verbindet.