Start Business Prolight + Sound wird 2021 zur Hybrid-Veranstaltung

Prolight + Sound wird 2021 zur Hybrid-Veranstaltung

Die Prolight + Sound 2021 vereint vom 13. bis 16. April die Vorteile einer physischen Messeplattform mit der Flexibilität digitaler Events. Neben Produktpräsentationen und Konferenzen auf dem Frankfurter Messegelände bietet die Veranstaltung ein breit gefächertes Angebot zusätzlicher digitaler Services. So haben Aussteller die Möglichkeit, ihre Produkte und Lösungen ortsunabhängig zu präsentieren und mit Professionals aus allen Teilen der Welt in Kontakt zu treten. Unter dem Namen „Prolight + Sound 2021 Hybrid Edition“ wird die Veranstaltung um eine App-basierte Experience-Plattform erweitert: Sie bietet Tools wie KI-gestütztes Matchmaking, Virtual Round Tables und individualisierbare Unternehmensprofile. Auf mehreren Live-Streams können Nutzer die Highlights der Leitmesse von überall aus erleben.

„Die Entertainment-Technology-Industrie braucht Vernetzung, gemeinsame Lösungsfindung und wirtschaftliche Impulse – jetzt mehr denn je. Wir arbeiten weiterhin mit vollem Engagement an einer erfolgversprechenden Präsenzveranstaltung auf dem Frankfurter Messegelände, die erstmals seit über einem Jahr den direkten Austausch in der Branche ermöglicht. Dafür haben wir ein umfangreiches Hygienekonzept entwickelt und freuen uns, dass zahlreiche Aussteller mit uns gemeinsam an einem Strang ziehen. Ergänzend dazu möchten wir für sämtliche Unternehmen und Professionals eine digitale Gelegenheit zur Markenpräsentation und zum Knüpfen wertvoller Kontakte schaffen, die über alle Landesgrenzen hinweg zur Belebung des Geschäfts beiträgt“, sagt Mira Wölfel, Director Prolight + Sound.

Unternehmen, die einen Messestand auf der Prolight + Sound 2021 buchen, können ihr Firmenprofil auf der digitalen Experience-Plattform pflegen und Services wie KI-gestütztes Matchmaking und Echtzeit-Videokommunikation ohne Mehrkosten nutzen. Darüber hinaus steht ein Advanced-Paket zur Verfügung, das ergänzende Features sowie weitere Optionen zur Markenpräsentation im Live-Streaming-Programm bietet. Speziell für Unternehmen, die aufgrund von Reisebeschränkungen nicht an der Veranstaltung vor Ort teilnehmen können, bietet sich zudem die Möglichkeit einer rein digitalen Teilnahme.

Die Besucher-Features der Experience-Plattform stehen allen Inhabern eines gültigen Tickets für die Prolight + Sound 2021 uneingeschränkt zur Verfügung. Für die Einladung ihrer Kontakte erhalten Aussteller ein unbegrenztes Kontingent an Gratis-Vouchers.

Herzstück der Plattform ist ein Matchmaking System, das Machine Learning und künstliche Intelligenz nutzt. So sollen Aussteller mit neuen Leads in Kontakt kommen, die sich exakt für ihr Produkt- und Lösungsspektrum interessieren. Auf Knopfdruck können sie Termine auf dem Messegelände vereinbaren oder die Chat- und Videotelefonie-Funktionen zur Echtzeit-Kommunikation nutzen. Die Experience-Plattform bietet darüber hinaus die Möglichkeit, individuelle Firmenprofile zu pflegen, auf denen sich Unternehmen mit ihren Leistungen sowie Produktneuheiten ausführlich vorstellen. Nutzer können bei ihrer Anmeldung detaillierte Angaben zu ihren Interessen und Tätigkeitsbereichen machen, um die Qualität der Kontaktvermittlung weiter zu optimieren.

Zu den weiteren Features der Experience-Plattform zählen Virtual Round Tables, bei denen Aussteller gemeinsam mit Experten über die Hot Topics der Entertainment-Technology-Branche diskutieren können. Zudem haben sie die Möglichkeit, Nutzer-Umfragen zu starten, um wertvolles Feedback aus der Industrie einzuholen. Über die Team-Funktion steuern Unternehmen ihre Mitarbeiter direkt aus der Plattform heraus. Darüber hinaus gewährt die Plattform jederzeit einen Überblick über Leads.

Das Streaming-Angebot der Prolight + Sound bietet Weiterbildung und Brancheneinblicke für internationale Professionals. Aussteller haben vielfältige Möglichkeiten, sich am Programm zu beteiligen und so ihre Reichweite und den Erfolg ihrer Messebeteiligung auszubauen.
Während der Veranstaltungstage bietet die Messe drei simultan übertragene Streaming Channels mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Täglich ab sieben Uhr ist der Kanal Prolight + Sound TV öffentlich via YouTube, auf der Website der Prolight + Sound sowie über die digitale Experience-Plattform abrufbar. Das Programm bietet Vorträge von der Veranstaltung, Präsentationen von Ausstellerständen, Clips teilnehmender Unternehmen, Interviews mit Branchenexperten und mehr. Zwei weitere Kanäle sind jeweils von 10 bis 18 Uhr exklusiv über die Experience-Plattform verfügbar: The Stage Channel legt den Fokus auf Live-Übertragungen von der großen Konferenzbühne in Halle 3.0. Der Conference Channel zeigt die Highlights der Prolight + Sound Conference sowie digitalen Live-Events von Unternehmen. Während der Übertragungen können sich Teilnehmer via Chat-Funktion austauschen und Fragen an die Referenten einreichen.

Aussteller haben die Möglichkeit, per Virtual Showcase im Streaming-Angebot vertreten zu sein. Ein professionelles Filmteam mit Moderator präsentiert Produktneuheiten direkt vom Messestand, führt auf Wunsch Interviews mit Firmenrepräsentanten und sorgt für eine optimale Positionierung im Programm. Aussteller können zudem das neue Web Studio der Messe Frankfurt für die Übertragung ihrer Produkt-Launches, Pressekonferenzen und weiterer Events buchen. Darüber hinaus erhalten alle teilnehmenden Unternehmen ohne Mehrkosten einen Slot für einen einminütigen Infoclip, in dem sie neue Lösungen oder Job-Offerten präsentieren können.

Info: www.prolight-sound.com

Messeimpression (Foto: Messe Frankfurt / Jochen Günther)