Start Business Vitapoint Luftreiniger bei Huss Licht & Ton

Vitapoint Luftreiniger bei Huss Licht & Ton

Eine Lösung für die Einhaltung von Hygieneregeln in Räumen bietet das Neu-Ulmer Unternehmen Absaugwerk, ein Spezialist für industrielle Absaug- und Filtertechnik. Vitapoint ist vor allem für größere Räumlichkeiten und auch Großveranstaltungen sowie Messen gedacht.

Die Luft wird hierbei am Boden angesaugt und durch zwei Filterstufen geleitet. Die erste Stufe ist ein Feinstaubfilter der F9-Klasse und fängt Fasern, Pollen, Sporen, Bakterien und Aerosole ab. In der zweiten Stufe der Luftfilterung kommt ein Hepa H-14 Filter zum Einsatz. Dieser filtert alle Partikel über einer Größe von 0,01 μm. So sollen 99,995 Prozent aller Partikel und Viren in dem Vitapoint Filtersystem landen. Die gesäuberte Luft wird dann an der Oberseite des Luftreinigers wieder dem Raum zugeführt.

Momentan gibt es zwei Varianten auf dem Markt. Der Vitapoint 5000 für eine Raumgröße von bis zu 120 qm ist die kleine Ausgabe. Vitapoint 6000 reinigt Räume mit bis zu 300 qm und einer Deckenhöhe von drei Metern. Jedes Gerät verfügt über eine Sensorik und Anzeige der Luftparameter um die Qualität der Raumluft festzustellen. Da die Vitapoint auf niedriger Stufe leise im Betrieb sind, ist ein Luftaustausch möglich, während sich Personen im Raum befinden. Soll die Luftreinigung, zum Beispiel in Pausen, beschleunigt werden, kann eine Zeitschaltuhr-Funktion genutzt werden.

Die Vitapoint 6000 Pro Variante ist zusätzlich mit einem 24 Zoll Touch Display ausgestattet, um zum einen Daten wie CO²-Gehalt, Temperatur und Luftfeuchtigkeit anzuzeigen und zum anderen, um Herstellerlogos oder Werbefilme darzustellen. Ein integrierter Desinfektionsmittelspender mit Bewegungssensor und Tropfschale rundet die Produkte ab. Die bis zu 290 Kilogramm schweren und gut zwei Meter hohen Geräte können im Design individuell mit Farbfolie, Motivdruck oder Logo angepasst werden.

Info: www.huss-licht-ton.de

Vitapoint (Foto: Absaugwerk)