Start Business Loop Light lanciert „Photo Tool“

Loop Light lanciert „Photo Tool“

3

Die Mediendesigner von Loop Light aus Marburg haben mit „Photo Tool“ ein progressives Produkt kreiert. Progressiv, weil die Software eine direkte Interaktion mit den Gästen einer Veranstaltung ermöglicht und die Besucher erstmals fast in Echtzeit in den Mittelpunkt der Eventinszenierung stellt. „Mit ‚Photo Tool‘ lassen sich in einer Show mit integriertem Video mittels WiFi-Modul und einer geeigneten Kamera die Bilder der Gäste direkt während des Events wiedergeben. Die Shoots des Fotografen stehen sofort zur Verfügung und lassen sich in die Show einbeziehen“, erklärt Loop Light Geschäftsführer Matt Finke den Ansatz des Tools.

Ob große Flächen oder mehrere Räume – souverän arbeitet die von Loop Light entworfene Software auch bei herausfordernden Aufgabenstellungen und bietet dabei verschiedene Darstellungsmöglichkeiten wie beispielsweise eine Konvertierung in 3D-Technik. Die Bilder für „Photo Tool“ werden dafür mit einer professionellen Canon 5D geschossen und über den Medienserver Pandoras Box von Coolux verwaltet. Damit entstehen verschiedenste künstlerische Gestaltungsmöglichkeiten und diverse Optionen zur Wiedergabe der Inhalte.

Info: www.looplight.de

Bildunterschrift: Matt Finke (Foto: LOOP LIGHT, frei zur Veröffentlichung)