Start Business Debüt für EAW KF740 bei Canto General

Debüt für EAW KF740 bei Canto General

1

Für das Hauptsystem verwendete Hacksound neun KF740 Module sowie zwei KF730 (Downfill) pro Seite. Ein Dutzend weiterer KF730 in je zwei Sechsergruppen waren für die seitlichen Bereiche neben der Bühne zuständig. Fünf zusätzliche KF730 bekamen darüber einen Einsatz als Frontfills.

Drei weitere Sechsergruppen KF730 sowie ein Paar der kompakten Line-Array Subwoofer SB730 wurden als Delay-Lautsprecher (Links, Mitte, Rechts) verwendet. Daniel Hack, Eigentümer von Hacksound: „Bei einem Rockkonzert hätten wir das System ohne Delaylautsprecher verwendet. Bei klassischer Musik ist es jedoch typisch, dass geringe Pegel über längere Zeiträume vorkommen.”

Info: www.eaw.com

„Canto General“ in Berlin am 13.11.2010 (Foto: Hacksound)