Start Business schoko pro präsentierte bewegliche Bühnentechnik mit medialer Bespielung

schoko pro präsentierte bewegliche Bühnentechnik mit medialer Bespielung

4

Auf der Showtech 2009 präsentierte die schoko pro GmbH aus Wiesbaden die interaktive Vernetzung von Kinetik und beweglicher Bühnentechnik mit medialer Bespielung. Der Production Company ist es durch eine eigens entwickelte Software gelungen, die Schnittstelle zwischen der Bühnentechnik mit den Medienservern Pandoras Box vom deutschen Hersteller coolux so zu programmieren, dass bespielte Projektionsflächen und Objekte im Raum frei positioniert und bewegt werden können und der mediale Inhalt sofort folgt. Besonderheit daran ist, dass solche Bewegungsabläufe keine vorprogrammierten Sequenzen sind, sondern ein tatsächliches Echtzeit Screentracking. Der Rechner weiß zu jeder Zeit, wo sich welches Objekt im Raum befindet. Auch interaktive 3D-Ojekte werden automatisch entzerrt während sich das Bild mitbewegt. Der Wiesbadener Spezialist für Kinetik und multimediale Veranstaltungstechnik will  damit neue kreative Möglichkeiten für mediale Inszenierungen eröffnen.
Info: www.schokopro.com
2009-07-09