Abo bestellen
Newsletter bestellen

Mando Diao auf Tour mit coolux

Auf der derzeitigen Tour von Mando Diao setzten die Schweden auf das Videodesign der Loop Light GmbH, Pandoras Box Medien Server, den neuen Widget Designer PRO und einen Wii Controller. Der Produktionsleiter Roland Beckerle erstellte zusammen mit dem Lichtdesigner Robert Claesson das Konzept für Mando Diao. Das grundlegende Lichtdesign von Claesson und Beckerle wird durch Videoelemente von Matt Finke ergänzt.

Weiterlesen...

Pink mit Sennheiser auf Tour

Die amerikanische Musikerin Pink befindet sich zur Zeit mit ihrer „Funhouse-Tour“ auf Welttournee. Ihre akrobatischen Einlagen werden dabei soundtechnisch von Sennheiser unterstützt. Bei Mikrofonen und Monitoring werden die Serien 2000 und evolution wireless des deutschen Herstellers verwendet, inklusive einiger besonderer Varianten. „Pink benutzt ihr SKM 2000 mit einer speziellen e 935-Kapsel in Silber“, berichtet Monitoringenieur Horst Hartmann. Front-of-house-Techniker Chris Madden ergänzt: „Das Mikrofon klingt fantastisch. Ein Nachregeln am Equalizer ist so gut wie gar nicht nötig, es ist absolut rückkopplungssicher und sorgt für genügend Gain.“

Weiterlesen...

Audi feiert mit impression von GLP

Audi richtete anlässlich des 100. Unternehmensjubiläums am 16. und 17. Oktober in Neckarsulm ein Wochenende mit besonderen Highlights aus. Bei dem Festakt des Autobauers mit den vier Ringen waren in Sachen Veranstaltungstechnik auch impression und impression Laser von GLP mit von der Partie.

Weiterlesen...

Berlin: Flash Art inszenierte Feuerwerk

Am Abend des 9. November hat das „Fest der Freiheit" mit einem Open-Air-Konzert auf dem Pariser Platz stattgefunden. Das Programm beinhaltete etliche Highlights, unter anderem leitete DJ Paul van Dyk mit der Hymne „We Are One“ das Finale am Brandenburger Tor ein. Flash Art inszenierte speziell auf die von Christian Steinhäuser arrangierte Musik das musiksynchrone Feuerwerk.

Weiterlesen...

eps mit U2 in den USA auf Tour

Der zweite Teil der U2 360° Tournee endete mit der letzten Show am 28. Oktober in Vancouver. 20 Shows in 16 Städten Nordamerikas standen auf dem Tourplan. eps übernahm den Part der gesamten Bodenabdeckungen und stellt außerdem die Kabelbrücken bei der Tour. 46 Trucks allein mit eps Material waren während der letzten zwei Monate in den USA unterwegs. Beladen mit vier Sets Schwerlastboden Arena Panels (24.000 qm), zwei Sets Rasenschutzsystem Terraplas (10.000 qm) sowie 700 Meter Kabelbrücken.

Weiterlesen...