Abo bestellen
Newsletter bestellen

Megaforce installierte Bühne für PUR-Show

Megaforce installierte Bühne für PUR-Show

Auf SAT.1 ist gerade die Doku-Soap „Rock statt Rente – Das Beste kommt zum Schluss“ gelaufen. Inhaltlich ging es um ein Musikprojekt mit 25 Rentnern, die in einem dreimonatigen Workshop zu einer Rockband getrimmt wurden und anschließend mit der Band PUR in der Arena auf Schalke auftraten. Die sechsteilige TV-Reihe begleitete die Pensionäre von den Anfängen im Chorsaal über die Aufnahmen im Studio und für einen Videoclip bis zum Konzert in der Veltins-Arena.

Weiterlesen...

A&O Technology mit Osram fürs Oktoberfest

Lightshow von A&O und Osram fürs Oktoberfest

Mit Xenon-Scheinwerfern und LED-Lichttechnologie setzen A&O Technology und Osram noch bis Montagabend die Bavaria und die Ruhmeshalle anlässlich des Wiesn-Jubiläums mit einem Lichtspektakel in Szene. Die Lightshow ist ein „Geschenk“ von Osram und A&O Technology für die Stadt München zum 200-jährigen Oktoberfestjubiläum.

Weiterlesen...

Martin MAC 101 debütiert bei den VMAs

Martin MAC 101 bei den MTV Video Music Awards

Tom Kenny war weltweit der erste Lichtdesigner, der mit den neuen MAC 101 LED von Martin, einem ultrakompaktem Moving-Head-Washlight, eine Produktion bestücken konnte. Er setzte 200 dieser Scheinwerfer bei MTV Video Music Awards (VMA) ein.

Weiterlesen...

OLED-Großbildwand von Mitsubishi Electric

Mitsubishi Electric installierte erste OLED-Großbildwand

Erstmalig kommt die OLED-Technologie für ein großformatiges Display zum Einsatz. Diese Innovation von Mitsubishi Electric nutzt organische Leuchtdioden als RGB-Leuchtpixel. Das Display ist damit skalierbar und kann aufgrund seiner Struktur nahezu jede Form annehmen. Mit einer Größe von fast 9 qm (2,3 m Höhe, 3,84 m Breite) und einer Tiefe von nur 9,9 cm werden mit der jetzt bei dem Chemie- und Pharmaunternehmen Merck KGaA installierten OLED-Großwand neue Maßstäbe gesetzt.

Weiterlesen...

Circus Of Now: Stagedesign für YMA

Circus Of Now entwickelte Stage- und Visual-Design für YMA

Mit einem Budget von acht Millionen Euro entstand auf der größten Theaterbühne der Welt im Friedrichstadtpalast Berlin die neue Show „YMA“. Circus Of Now aus Berlin zeichnet sich für das Bühnenbild verantwortlich. Erstmals entstand das gesamte Stage- und Visual-Design im virtuellen Raum des exakt nachgebauten Theaters.

Weiterlesen...