Abo bestellen
Newsletter bestellen

Live Sound Seminar im Rahmen der Tonmeistertagung

Gleich vier Firmen bieten einen gemeinsamen Live Mixing Workshop im Rahmen der Tonmeistertagung am Nachmittag des 22. November 2012 an. In Kooperation mit dem VDT werden Tonspezialisten von d&b audiotechnik, N&M Veranstaltungstechnik, Sennheiser und Yamaha in der Kölner „Vulkanhalle“ jede Menge praktisches Wissen weitergeben und konkrete Direktvergleiche präsentieren. „Die einzige Größe, auf die Tontechniker tatsächlich Einfluss haben, ist die Erzeugung und Verteilung des Direktschalls“, erklärt Janko Ramuscak von d&b audiotechnik. „Unser Workshop zeigt mögliche Ansätze auf sowie deren Umsetzung und Auswirkungen in einer typischen Club-Situation.“ Zuvor gibt ein Vortrag über das Erstellen von Beschallungskonzepten Einblicke auf Mittel, die Tontechnikern für die Direktschallverteilung auf die Zuhörerfläche zur Verfügung stehen. Im nächsten Schritt wird zudem die Sprachverständlichkeit berücksichtigt. 

Noch praktischer und „hörbarer“ ist dann der weitere Verlauf des Live Mixing Workshops. Mit Unterstützung der englischen Pub-Rockband „Drew Flanagan and the Blackbombers“ wird es Direktvergleiche rund um die Themen Backline und Monitoring geben, die in Clubs oft maßgeblich Einfluss auf den FOH-Mix und -Sound nehmen. Zwischen zwei Songs, wenn möglich sogar während eines Songs, schalten bzw. bauen die Techniker um, so dass entsprechende Einflüsse auf das Gesamtergebnis konkret aufgezeigt werden können. Geplante Vergleiche sind unter anderem zwischen Links-Rechts-Bass und Bass-Array, In-Ear-Monitoring und Wedge-Monitoring, schwerer Backdrop oder glatte Wand als Bühnenhintergrund sowie weitere Gegenüberstellungen bei Instrumentensounds wie Schlagzeug und Gitarre. 

Die Technik-Spezialisten wenden sich mit ihrem Workshop an interessierte Schüler und Auszubildende in den Branchenberufen sowie junge Beschaller und werden unterstützt von Studenten, die derzeit ihre Tonmeister-Ausbildung an der Musikhochschule Detmold absolvieren. Beginn ist um 14 Uhr, das Ende für 18 Uhr geplant. Um 19 Uhr gibt es dann ein Get-together für geladene Gäste der Unternehmen. In diesem Rahmen haben „Drew Flanagan and the Blackbombers“ einen rund 30-minütigen Auftritt. 

Die Initiatoren des Workshops werden sich auch auf der Tonmeistertagung, die vom 22. bis 25. November im Congress-Centrum Nord der KoelnMesse stattfindet, direkt präsentieren. N&M bietet an seinem Messestand Infos zu komplexen Beschallungslösungen, die beispielsweise für die Oberammergauer Passionsspiele realisiert wurden. Die Unternehmen engagieren sich zudem für die angebotenen, weiteren Praxisworkshops im Kongressbereich und stellen hierfür Equipment zur Verfügung.

 

Info: www.tonmeister.de