Abo bestellen
Newsletter bestellen

Lehrgang Sicherheitsfachpersonen

Im April und Mai hat nach mehrjähriger Pause und umfangreicher Neukonzeptionierung der Seminarinhalte der 6. Vabeg Lehrgang zur Qualifikation der Sicherheitsfachperson für Versammlungsstätten und Veranstaltungen stattgefunden.

Die wichtigste Neuerung war dabei die Ausbildung und Prüfung der Eventsafety Netzwerker, welche nun Teil des nationalen Vabeg-Netzwerkes sind. Diese Schulung fand im 1. Modul des Lehrgangs statt.

Der neue Netzwerker-Lehrgang ist für Sicherheitsinteressierte und -verantwortliche im Bereich der Veranstaltungssicherheit entwickelt worden und soll den Mitgliedern das Arbeiten erleichtern, Möglichkeiten zum Erfahrungsaustausch bieten und Kompetenzen stärken.

Außerdem haben die Netzwerker Zugriff auf die Vabeg Publikationen, Piktogramme sowie die Regelwerk-Datenbank und nehmen demnächst alle zwei Monate an den wiederkehrenden Webkonferenzen teil. Dafür wird  ein Teil-Zugang zum Vabeg Intranet gewährt.

Die weiteren Module des Lehrgangs dienten der Qualifikation zur Sicherheitsfachperson für Versammlungsstätten und Veranstaltungen. Dabei standen Themen wie Rechtsgrundlagen, Brandschutz, Baurecht, Gesundheitsschutz und Eventsafety auf der Tagesordnung. Dabei wurden Inhalte des Vabeg Handbuchs mit dem dazugehörigen sogenannten Vabeg-Verfahren gelehrt und in Theorie und Praxis trainiert.

Info: www.vabeg.com

Raumakustik-Seminare mit Markus Zehner

Im September und Oktober 2018 finden in der Schweiz und in Deutschland vier Seminare mit dem Titel „Raumakustik – Grundlagen und Praxisanwendung“ statt.

Solides Basiswissen über das Schallverhalten in Räumen will Veranstalter und Referent Markus Zehner vermitteln und anhand von Fallbeispielen aufzeigen, wie man in verschiedenen Situationen die Raumakustik beurteilt, gezielt beeinflusst, plant und optimiert.  Beim Workshop können die Teilnehmer auch eigene Raumakustik-Projekte in die Diskussion einbringen.

Das Seminar richtet sich an Personen, die sich im Bereich Raumakustik aus- oder weiterbilden wollen und dabei besonderen Wert auf die Praxisrelevanz der vermittelten Inhalte legen wie beispielsweise Fachplaner, Ingenieure, Systemintegratoren, Ton-/Veranstaltungstechniker, Architekten und Tonstudiobetreiber.

Los geht es am 26. September 2018 in Köln. Am 5. Oktober wird das Seminar in Berlin, am 9. Oktober in Heilbronn und am 16. Oktober 2018 in Bern-Schönbühl durchgeführt.

Info: www.zehner.ch

High End Systems startet Schulungs-Videoreihe

High End Systems (HES), Hersteller der Hog 4-Lichtpultreihe, startet die erste Staffel von „Hedgeucation“ – einer neuen Online-Videoserie in englischer Sprache, die aufzeigt, wie einfach der Umgang mit der Hog 4-Plattform zu erlernen ist. Alle Schulungs-Episoden finden sich auf der neuen HES-Einstiegsseite.

Die erste Staffel widmet sich dem Live-Einsatz der kompakten HedgeHog 4-Konsole. Sie zeigt, wie Anwender eine Live-Show patchen, programmieren und steuern können. Joe Haller von HES moderiert die Serie. Er streut dabei eine Vielzahl von praktischen Hog-Tipps und -Tricks ein.

Einen guten Einblick in die Programmier-Praxis bietet beispielsweise ein Video über einen Hog-Einsatz im Majestic Theatre in Madison, Wisconsin. Die theoretischen Inhalte werden hier im Live-Einsatz gezeigt. Extras wie Hog 4-Showfiles und zusätzliches Kursmaterial stehen auf der High End-Seite im Internet bereit.

Senior Product Managerin Sarah Clausen: „Die Videoserie HedgeHog 4 wurde entwickelt, um Anfängern die Grundlagen der Konsole näher zu bringen. Das Schöne daran ist, dass Nutzer die gezeigten Informationen auf jeder Hog 4-Konsole anwenden können, da die Konsolen alle die gleiche Software verwenden. Die Hog-Familie ist dafür bekannt, dass sie einfach zu bedienen ist und dass Anwender damit in kurzer Zeit eine Show steuern können. Diese Videos machen den Weg dahin noch leichter.“

Die Episoden der ersten Staffel:

Episode 1.1 - Hardware und Patching

Episode 1.2 - Grundlegende Programmierung

Episode 1.3 - Verwendung von Gruppen und Paletten

Episode 1.4 - Recording und Playing Back

Episode 1.5 - Einfache Effekte

Episode 1.6 - Updating und Busking

Info: www.highend.com

 

Webinar „Akustische Simulationen“

Aviea, Fachverband in der professionellen AV-Industrie, startet eine deutschsprachige Webinar-Reihe zu verschiedenen Themen. Das erste Webinar findet im Juni statt. Die Webinare sind bereits in der kostenlosen Basis-Mitgliedschaft enthalten und stehen damit allen Interessierten zur Verfügung.

Am 18. Juni 2018 ab 16 Uhr dreht sich alles um „Akustische Simulationen in Theorie und Praxis“. Der Vortrag erläutert die Hintergründe zu den Abläufen in der Simulationssoftware, illustriert die Vorgehensweise eines akustischen Simulationsprozesses und beleuchtet eine Anzahl interessanter Fallstudien, wie zum Beispiel einen Bahnhof, eine Hockey Arena und ein Theater.

In das Thema führt Dirk Nov MSc Physics, Partner/Geschäftsführer der WSDG Europa ein. Seit seinem Eintritt in die internationale Planungs- und Beratungsfirma WSDG war er an zahlreichen internationalen Projekten im Bereich der akustischen Beratung sowie der Audio-Videotechnik Planung beteiligt und leitet das im Jahr 2000 gegründete Europa-Büro mit Sitz in Basel.

Info: www.aviea.org

Neues Weiterbildungsformat der DEAplus

Mit der Kick-Off-Woche startet am 18. Juni das neue Weiterbildungsformat PROseminare der Deutschen Event Akademie in Kooperation mit der Adam Hall Group. Das Experience Center in Neu-Anspach, dem hessischen Firmenstandort der Adam Hall Group, bildet dann den Rahmen für die neuen PROseminare.

Gezielt auf die inhaltlichen und methodischen Anforderungen von Führungskräften und Professionals in der Veranstaltungsbranche ausgerichtet, startet das Format mit fünf einzeln buchbaren Tagesseminaren im Zeitraum vom 18. bis 22. Juni.

Im 2. Halbjahr 2018 ergänzen zusätzliche Lehrgänge das neue Konzept mit Managementthemen: rechtliche Herausforderungen, Recruitment, Management-Trends, Vertriebsimpulse sowie anspruchsvolle Technik- und Medienkompetenz.

Das komplette PROseminare Programm sowie detaillierte Informationen zu den einzelnen Themen inkl. Anmeldemöglichkeit sind auf der Webseite der DEAplus zu finden.

Info: www.deaplus.org/PROseminare