Abo bestellen
Newsletter bestellen

Erste Termine für die Medienplaner Fachtagung in 2021

Die Medienplaner Fachtagung startet im kommenden Jahr an fünf Terminen im Januar und Februar in Form von Online-Konferenzen. Das Jahresthema der MPFT heißt „Online-Kommunikation – das neue 'Normal' in der Medientechnik". Denn es bezeichnet nicht nur das virtuelle Tagungsformat am Anfang des Jahres, sondern ist zugleich der rote Faden der Tagungsinhalte für das gesamte Jahr.
Zu bekannten Themen wie Signalmanagement, Netzwerkintegration und Qualitätssicherung bei Audio/Video/Steuerung gesellen sich neue Herausforderungen wie etwa die konsequente Einbeziehung von Teilnehmern, welche nicht persönlich vor Ort sein können.

Mit Blick auf die vorgenannten Aspekte besitzt das im Jahr 2020 leider zu kurz gekommene Thema der „Digitalisierung in Bildungseinrichtungen“ für die Medienplaner Fachtagung weiterhin hohe Aktualität – durch die notwendige Berücksichtigung von „Touchless & Remote Applications“ und „Hybriden Kommunikationsformen“ erhält es Dringlichkeit. Passend zum Jahresthema wird uns 2021 ein Gastredner aus dem Netzwerk Digitale Bildung mit einem Vortrag begleiten.
Die Medienplaner Fachtagung plant für 2021 auch „Live“-Tageskonferenzen, und zwar im Norden, in der Mitte und im Süden Deutschlands.

Planer und Medientechnik-Verantwortliche in Unternehmen, Behörden und Organisationen sind zu den neuen Online-Sessions im Januar und Februar 2021 sowie zu den in Vorbereitung befindlichen Tagungsterminen eingeladen. Die Konferenzen finden jeweils von 16 Uhr bis 17.30 Uhr statt.

Die Online Termine

26. Januar 2021 Partner Crestron und Gude
2. Februar 2021 Partner Panasonic und WolfVision
9. Februar 2021 Partner Sennheiser und Vogel´s
16. Februar 2021 Partner SMART und Netzwerk Digitale Bildung
23. Februar 2021 Partner Bose und Holzmedia

Anmeldungen sind ab sofort über die medienplanerfachtagung.de Website möglich.

Info: www.medienplanerfachtagung.de

Lehrbuch Tontechnik für Veranstaltungstechniker

Die neue Auflage dieses Lehrbuchs ist speziell auf die Anforderungen in der Veranstaltungstechnik zugeschnitten. Die wichtigsten physikalischen Grundlagen der Akustik und der Elektrotechnik werden dabei anschaulich vermittelt.

Der Autor, selbst Ausbilder von Fachkräften für Veranstaltungstechnik, spannt den Bogen von wichtigen theoretischen Aspekten der Tontechnik über den Aufbau von Mischpulten und Tonanlagen bis hin zu nützlichen Praxistipps.

Ein Kapitel zur Videotechnik rundet das Buch ab.

Info: www.deutscher-apotheker-verlag.de

Online-Schulungsangebot von ETC

ETC veröffentlicht eine kostenlose, 38-teilige Video-Schulungsreihe. Den Schwerpunkt des Lernprogramms setzt die neue 3D-Programmierumgebung Augment3d – Teil des kürzlich veröffentlichten Eos-Software-Upgrades Eos v3.0. Der Video-Workshop ist gemeinsam mit einem begleitenden Workbook sowohl auf Youtube, als auch unter der Rubrik „Expert Topics“ der Eos Family Video Learning Series abrufbar.

Der Online-Kurs ist chronologisch aufgebaut. Zum Einstieg in die Welt der 3D-Programmierumgebung erlernen User zunächst elementare Funktionen. In den weiteren Schulungs-Videos erörtern ETC-Experten die komplexeren Möglichkeiten des neuen Eos v3.0-Software-Elements.

Wer noch tiefer in die viele Optionen bietende Software einsteigen möchte, findet auf YouTube zahlreiche Eos- und Augment3d-Study Hall-Videos. ETC hatte bereits zu Beginn der Pandemie die Study Hall ins Leben gerufen, damit Licht-Profis die Corona-bedingten beruflichen Pausenzeiten zur Aus- und Fortbildung nutzen können. Aufzeichnungen der im Sommer entstandenen Augment3d-Schulungen sind auf YouTube verfügbar, weitere Eos-bezogene Webinare werden regelmäßig gepostet.

Da auch für den Rest des Jahres kein Weg an Fern- und Online-Unterricht vorbeiführen wird, hat ETC jetzt eine spezielle Seite für Trainer entwickelt. Diese Seite soll den wissenvermittelnden Lichtprofis helfen, Vorteile von Lehrmitteln – wie dem virtuellen Lichtlabor Augment3d – für sich und ihre Arbeit zu nutzen. Darüber hinaus erleichtert die Seite Anwendern den Umgang mit weiteren Eos-Online-Ressourcen.

Info: www.etcconnect.com

Zwei neue Webinare bei Avixa

Mit „Digitialisierung der Schulen - Herausforderungen und Vorgehensweisen im modernen AV-Business“  am 17. November mit Wiederholung am 24. November und „Installationen von digitalen Lautsprechern auch mit begrenzten IP-Kenntnissen entwerfen und implementieren“  am 8. Dezember präsentiert der AV-Branchenverband Avixa zwei neue Webinare zu aktuellen Themen.

Das Webinar zur Digitalisierung von Schulen wird mit Consultant Siegfried Hermann von macom durchgeführt und soll diesen Bereich für Integratoren, Planer und AV-Profis beleuchten.

In Lautsprecher-Webinar teilen Experten in IP-Audiotechnik ihr Fachwissen über die Installation von digitalen Audiolösungen. Nach einer Einführung in die wichtigsten Funktionen und Begriffe wird der Schwerpunkt auf relevanten Protokollen, deren Vor- und Nachteilen, Best Practices und Beispielen für die Einrichtung von IP-Lautsprechern liegen. Präsentiert wird das Webinar von Sascha Klink, langjähriger Produktmanager für Audio over IP Produkte bei Barix.

Beide Webinare ermöglichen CTS-Inhabern das Erlangen von jeweils einer Renewal Unit (RU) und sind auf der Event-Seite von Avixa zu finden.

Info: www.avixa.org

Neue Termine für Avid Operator Trainings

Ab dem 27. Oktober lädt Live-Sound-Experte Marko Vujovic von der S.E.A. Vertrieb & Consulting GmbH in das S.E.A. Office nach Berlin, um FoH- und Monitortechniker aus den Bereichen Touring, Corporate und Theater mit dem Bedien­konzept und der Konfiguration der Venue Live-Sound-Systeme des US-Herstellers vertraut zu machen.

Um Anwendern auch in Zeiten der Covid-19-Pandemie die Möglichkeit zu bieten, die Venue S6L-Systeme kennenzulernen, setzt S.E.A. auf ein duales Schulungskonzept: neben den Vor-Ort-Terminen werden die Avid Operator-Trainings erstmalig auch als Online-Seminare angeboten.
­Die Termine der Venue | S6L Online-Seminare sind bis Ende Dezember 2020 angesetzt. Infos zu den Veranstaltungen und zur Anmeldung können hier per Click bei Eventbrite eingesehen werden.

Info: www.sea-vertrieb.de