Abo bestellen
Newsletter bestellen

Stageco lieferte Sonderkonstruktion zur WM-Eröffnung

Für die Eröffnungszeremonie der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in der Münchener Allianz Arena hat Stageco Deutschland eine Bühnensonderkonstruktion geliefert. Auftraggeber für Stageco war die am:pm produktionsgesellschaft aus Frankfurt/Main. Die Entwicklung der Bühne wurde von System Provider aus Wien begleitet, der verantwortlichen Agentur für die technische Gesamtproduktionsleitung der Eröffnungszeremonie. Die fahr­bare Bühne mit einer Nutzfläche von 80 Quadratmeter bestand im Unterbau aus der Stageco Rolling-System-Stage, die bereits im Mai 2005 zur Eröffnung der Allianz Arena ent­wickelt wurde. Anstelle einer Bühnenkonstruktion aus Systempodesten bestand bei diesem Projekt der Bühnenaufbau aus einer Sonderkonstruktion aus Aluminiumpro­filen mit einer Eindeckung aus Leichtbauplatten, die lediglich ein Fünftel des Gewichts einer vergleichbaren Siebdruckplatte betragen.
Der rechteckige Unterbau des eingesetzten Stage-Wagens hat normalerweise eine Nutzfläche von zehn Quadratmeter. Für das Projekt in der Allianz Arena musste die Flä­che jedoch zu einer Rundbühne mit fast 80 Quadratmetern vergrößert werden. Um diese Anforderung zu erfüllen, erweiterte Stageco das Grundmodul um klappbare Bauteile, die sich, teilweise hydraulisch unterstützt, in nur rund 40 Sekunden zu einer Rundbühne im gewünschten Durchmesser auseinanderfalten ließen. Weiterhin sollte das Bühnensystem die optische Anmutung eines traditionellen „Heuwagens" haben, da es in den Einzug der bayerischen Trachten- und Musikgruppen war - eine Herausforderung an die Dekorateure der Bavaria Studios.
Für die Einfahrt durchs das Tor auf das Spielfeld musste Stageco unter Einhaltung der Maximalabmessungen eine Gewichtsminimierung vornehmen. Außerdem war es erforderlich, zum Einzug ins Stadion einige Musiker bereits auf dem Wagen zu platzieren sowie im Inneren der zusammengeklappten Bühne Backline-Equipment zu trans­portieren. Nur dadurch konnte die Zeitvorgabe des Regisseurs der Eröffnungszeremonie - gefordert war ein spielfertiger Aufbau für die Bühne innerhalb einer Minute - eingehalten werden.
Info: http://www.stageco.com/