Abo bestellen
Newsletter bestellen

Temporäre Großarena von Nüssli für die Fête des Vignerons

Die Fête des Vignerons in der Schweiz ist ein selten stattfindendes Fest. Einmal pro Generation beziehungsweise circa alle 20 Jahre kommen hier die Westschweizer Weinbauern und ihre Gäste zusammen. Mehrere hunderttausend Besucher waren in diesem Jahr in die Gemeinde Vevey zu dem rund drei Wochen stattfindenden Fest gekommen.

Nüssli realisierte für den Großevent eine temporäre Arena mit 20.000 Tribünenplätzen. Nach 1977 und 1999 engagiert sich Nüssli bereits zum dritten Mal bei dem Fest. Das Nüssli-Team hatte dabei eine außergewöhnliche Konstruktion entwickelt. Außergewöhnlich, weil die Tribünenanlage auf einem Stahlträgerrost in knapp sechs Meter Höhe konstruiert wurde.

Außen wie innen nahm die Tribünenanlage das Bild von Weinreben auf. Bunte Bahnen aus Leinwand in den Farben der Reben – Rot, Gelb, Grün, Braun – waren in einheitlichen Abständen über das Metallgerüst gespannt. Sie bildeten die Fassadenverkleidung. Und auch im Layout der Tribünenanlage ließen sich Rebberge erkennen, auf denen, als Tribünensitzplätze, die Rebstöcke stehen.

Die Tribüne ist ein Temporärbau, vollständig rückbau- und wiederverwendbar. Nachhaltigkeit, Flexibilität und Wirtschaftlichkeit dieses Bausystems waren für die Entscheidung ausschlaggebend.

Info: www.nussli.com

Tribünenanlage (Foto: Nüssli)