Abo bestellen
Newsletter bestellen

cast-Service begleitet Mamma Mia! auf Tour

Mamma Mia! ist ein 1999 uraufgeführtes Jukebox-Musical, Hits der schwedischen Band ABBA in den Vordergrund stellt. Seit der Premiere in London haben das Stück weltweit 54 Millionen Menschen in 400 Städten gesehen. Allein die von der Stage Entertainment GmbH produzierte deutschsprachige Original-Inszenierung in der Übersetzung von Michael Kunze und Ruth Deny zog bislang über sieben Millionen Besucher an.

Seit Juli 2018 ist die Produktion nach drei Jahren Pause wieder in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs. Das Lichtdesign des Musicals stammt von Howard Harrison und bietet insgesamt 80 VL2500 Scheinwerfer von VariLite auf. Pia Virolainen, Associate Lighting Designer der Produktion, wünschte sich die im Original-Lichtdesign spezifizierten Scheinwerfer auch für diese Tournee. Im Mamma Mia! Design sind VL2500 in schwarzer und weißer Lackierung vorgesehen. Insbesondere die weiß lackierten Geräte waren jedoch auf dem deutschen Markt nicht in der erforderlichen Stückzahl verfügbar und mussten international zugemietet werden.

„Die VL2500 sind für mich integraler Bestandteil des Lichtdesigns“, bestätigt Pia Virolainen. „Die schwarz und weiß lackierten Movinglights sind einerseits ein optisch bedeutsames Element des Bühnenbildes, andererseits war es mir wichtig, die im Design vorgesehenen Farben exakt wiederzugeben. Daher waren die VL2500 schlichtweg gesetzt.“

Um einen reibungslosen Ablauf der Tourproduktion zu gewährleisten, fragte Stage Entertainment beim Varilite-Vertrieb cast für einen On-Tour-Service an. Sven Siller, Mitarbeiter des technischen Service von cast, nahm sich dieser Aufgabe an und prüft seitdem nach jedem Load-In in einer neuen Spielstätte im Rigg, ob alle Scheinwerfer korrekt spielen oder ob Wartungsbedarf besteht. „Das passiert zeitlich oft schon während des Einbaus und auch danach, wenn alle anderen Gewerke schon Feierabend haben“, erläutert Siller. Sillers Arbeitsplatz ist dabei hoch oben im Rigg. „Bei Mamma Mia! wird sehr viel Wert auf die korrekte Fokussierung der Scheinwerfer gelegt, sodass nach dem Einrichten keine Traverse mehr verfahren werden darf.“

Info: www.castinfo.de

Servicestation für die VL2500 (Fotos: Sven Siller)