Abo bestellen
Newsletter bestellen

Milos-Traversenkonstruktion für die Palazzo Dinner Show

Eine Milos-Traversenkonstruktion wird bei der Palazzo Dinner Show eingesetzt. Area Four Industries Germany hatte das Equipment kürzlich an die Veranstalter verkauft. Die Dinner-Show ist ein Event, bei dem in einem Zirkuszelt Kulinarik auf Akrobatik und Humor internationaler Artisten trifft.

Die Show gastiert in Berlin, Hamburg, Stuttgart, Graz, Wien und Nürnberg. Der Event ist strukturell aufwendig – 14 LKW werden benötigt, um die gesamte Ausrüstung zu transportieren. Für die diesjährige Saison in Nürnberg benötigte Palazzo für die Trapezkünstler ein neues sicheres Tragwerk, das exakt in das Zelt passt. Nachdem sie sich mit verschiedenen Traversenherstellern in Verbindung gesetzt hatten, entschied man sich für Milos. Einer der Gründe: Milos, in Deutschland vertrieben von Area Four Industries Germany, war in der Lage, die Sonderkonstruktion innerhalb der kurzen Frist von sechs Wochen zu liefern.

Die Struktur wurde aus Milos M290 HD QTV Traversen gebaut, hatte einen Durchmesser von 13 Metern und wurde so kalkuliert, dass sie genau unter den Himmel Palazzo-Zeltes passt. Sie weist einen Grundriss mit 14 Ecken auf und ruht auf sieben Stützen von deren oberem Ende parallel zur Zeltplane verlaufende Träger in der Mitte zusammentreffen. Dementsprechend ist dort ein spezielles Sieben-Wege-Stück eingesetzt, an dem die Trapezkünstler hängen.

Info: www.milossystems.com

Impression von der Palazzo Show (Foto: Palazzo)