Abo bestellen
Newsletter bestellen

Aventem präsentierte Spax Roadshow in Versailles

Der Eventdienstleister Aventem mit Sitz in Düsseldorf betreute die Bild- und Tondarstellung beim Kick-off der „Spax Roadshow Frankreich" im Trianon Palace & Spa Hotel direkt am Schloss von Versailles. Eingeladen waren 90 VIP-Gäste, die mit einer animierten Präsentation über das Projekt informiert wurden. Die Abendveranstaltung fand im historischen Saal des Hotels statt, für die Präsentation der Roadshow stand ein angebautes Zelt zur Verfügung. Auftraggeber von Aventem war die Agentur Sander Werbung, die das Projekt für das Unternehmen ABC (Altenloh, Brinck & Co.), weltweit bekannt als Erfinder und Produzent der Spax-Schrauben, realisierte.
Um für die Zuschauer im von Tageslicht durchfluteten Zelt eine optimale Bildqualität zu erreichen, setzte Aventem statt der vom Kunden ursprünglichen gewünschten Projektoren Plasmamonitore von NEC (65"-Plasmas an der Bühne, 42"-Plasmas im hinteren Zeltbereich) ein. Die Bildschirme waren relativ niedrig und mit geringem Abstand zueinander installiert, um jedem Gast eine gute Sicht zu gewährleisten. Trotz schwieriger Lichtverhältnisse zeigte sich der Auftraggeber sehr zufrieden mit dem Ergebnis.
Außer den Plasmascreens setzte Aventem bei dem Projekt ein Sennheiser Drahtlos-System mit Handsendern von Neumann und Sennheiser ein.
Info: www.aventem.de

100 Jahre Dynamowerk Berlin

Für die Gala zum 100jährigen Jubiläum vom Dynamowerk Berlin der Siemens AG realisierte die Berliner Agentur luxoom das Licht- und Raumdesign und führte die Gesamtregie der Veranstaltung. Unterstützt wurde die Veranstaltung vom Mediendienstleister AVMS aus Potsdam-Babelsberg mit Niederlassung in Oberursel. AVMS installierte im Auftrag von luxoom für den Galaabend im Axica am Pariser Platz in Berlin eine Steglos-Plasmawand mit 4 x 9 Modulen zur Darstellung von Impressionen aus der Unternehmensgeschichte. Die Steglos-Plasmawand war als freischwebender Teil der Bühnenrückwand installiert.

Info: www.avms-germany.de

Motor Show auf Tour durch Australien

Für die Australian International Motor Show 2006 kamen die Movinglights ColorSpot und ColorWash 1200 AT von Robe Show Lighting auf den Messeständen von Mercedes-Benz, Holden, Ford, Dodge-Chrysler, Smart Car, Nissan, Honda und Hyundai zum Einsatz. Der Event tourte in der ersten Jahreshälfte drei Monate lang durch alle großen Städte Australiens. Der australische Robe-Vertrieb Universal Light & Sound arbeitete bei der Veranstaltungsreihe mit Clifton Productions zusammen. Clifton Productions war für die Durchführung der einzelnen Events verantwortlich.

Info: http://www.lmp.de/

ACS realisiert Monitoring via Kamera

Für eine Veranstaltung der Managementberatung Towers Perrin am 11. und 12. Juli in Frankfurt am Main verantwortete ACS Medientechnik die gesamte Ton-, Video- und Lichttechnik sowie den Deko- und Bühnenbau. Auch das komplette Konferenz-Beschallungssystem wurde von den Medientechnikern aus Leinfelden-Echterdingen betreut, ebenso wie die medientechnische Ausstattung der Workshop-Räume.
Aus Platzgründen musste die gesamte Technik bei der Veranstaltung hinter der Bühne angebracht werden, so dass das Monitoring via Kamera erfolgte. Bei dem Projekt im Hotel Villa Kennedy führte ACS unter anderem zwei Rückprojektionen mit XT3 Beamern durch.
Info: www.acs-medien.de

Deutsch-Brasilianische Wirtschaftstage mit AVMS

Der Mediendienstleister AVMS, Potsdam/Oberursel, hat die Deutsch-Brasilianischen Wirtschaftstage im BDI-Haus in Berlin unterstützt. Auftraggeber für AVMS war der BDI Bundesverband der Deutschen Industrie. Unterhaltender Bestandteil im Abendprogramm der Konferenz war die Übertragung des Finales der Fußball-Weltmeisterschaft. AVMS zeichnete sich für den Bühnenbau, die Beleuchtung und Beschallung von Bühne und Location sowie die Großbildübertragung auf zwei LED-Screens verantwortlich.
Info: www.avms-germany.de