Abo bestellen
Newsletter bestellen

Weiterer Geschäftsführer bei Neumann&Müller

Christoph Rupieper wird zum dritten Geschäftsführer von Neumann&Müller Veranstaltungstechnik berufen. Das hat die Gesellschafterversammlung des Unternehmens im April beschlossen. Der 34-Jährige vertritt die Aufgabenbereiche IT und Operations Management in der Geschäftsführung. Er ist seit 2009 bei N&M und hat in den zurückliegenden Jahren die IT-Entwicklung im Unternehmen maßgebend gesteuert und vorangetrieben.  

Die Digitalisierung der Geschäftsprozesse und deren Verknüpfung mit den weiteren Unternehmensbereichen sind elementar für die zukünftige Entwicklung von N&M. Zusammengefasst mit den Ressorts Logistik & Disposition sowie dem Projektmanagement wurde in der Geschäftsführung dieser Aufgabenbereich entsprechend zugeschnitten. Die N&M-Gesellschafter haben das Ausscheiden der Gründer Jürgen Neumann & Eberhard Müller – sie haben das Unternehmen vor 37 Jahren gegründet und beenden nun ihre aktive Zeit bei N&M – zum Anlass genommen, die Zuständigkeiten für bestimmte Ressorts neu zu ordnen. Christoph Rupieper wird gemeinsam mit den beiden weiteren Geschäftsführern Stephan Hartmann und Alex Ostermaier das Unternehmen nach außen repräsentieren.

Info: www.neumannmueller.com

Christoph Rupieper (Foto: Neumann&Müller)

Amptown System Company stärkt den Vertrieb

Seit dem 15. Juni ist Mauricio Salas Zurita Teil des Sales Teams von Amptown System Company. Der diplomierte Betriebswirt und Meister für Veranstaltungstechnik weist über 25 Jahre Praxiserfahrung in der Konzeption von Event-Technologien und audiovisuellen Systemen auf. Durch seine Einstellung baut ASC Vertriebsleiter Christoph Wegner das Know-how von ASC im Audio-/Video-Bereich weiter aus.

Bevor ist Mauricio Salas Zurita zu ASC kam, hat er alle relevanten Karrierestufen durchlaufen: vom Technik-Dienstleister und Tontechniker bis zum anerkannten Planer für audiovisuelle Medientechnik, Konzept-Designer, Projektmanager und Berater. So war er drei Jahre als unabhängiger A/V Consultant im Geschäft und hat unter anderem auch mit ASC an der medientechnischen Umsetzung des Multifunktionsraums im Museum Barberini in Potsdam gearbeitet. Von 2007 bis 2015 war Mauricio Salas Zurita bei den international agierenden macom Ingenieuren tätig, von 2013 bis 2015 leitete er die Niederlassung der macom ingenieure in Berlin. In Zusammenarbeit mit ihm und seinem Team haben Christoph Wegner und sein Berliner ASC Team erfolgreich die medientechnische Ausstattung des Drive. Volkswagen Group Forum in Berlin realisiert.

Info: www.amptown-system.com

Mauricio Salas Zurita (Foto: Amptown)