Abo bestellen
Newsletter bestellen

Andrew Abele wird neuer CTO der Liftket Hoffmann Group

Movecat meldet personelle Veränderungen. Andrew Abele, Gründer des Unternehmens, wechselt aus der Geschäftsführung von Movecat in die Liftket Hoffmann Group und übernimmt dort als CTO die technische Führungsverantwortung. Movecat ist Teil dieser Unternehmensgruppe.

Dazu Andrew Abele: „Es ist eine große Freude und Ehre für mich, diese immens wichtige Position für die gesamte Liftket Hoffmann Group zu übernehmen. Gleichzeitig ist es aber auch eine Verpflichtung, die gesetzten Ziele zu erreichen und den bisherigen Erfolgsweg zu fördern und zu festigen.“

Andrew Abele übernimmt damit Verantwortung für die Entwicklung neuer kinetischer Lösungen in den Bereichen Bühne und Studio bis zur Marktreife und arbeitet dabei eng mit dem technischen Leiter von Liftket sowie dem Zentraleinkauf zusammen. Er wird die Unternehmensgruppe außerdem nach außen in Foren, Normen-Ausschüssen und Verbänden national und international vertreten.

Im Vordergrund der neuen Funktion steht bei Andrew Abele die Integration der neu entwickelten Technologien der Gruppe am Markt. Weiterhin soll das erworbene Know-how aus dem Bühnensegment künftig auch für die industriellen Anwendungen von Liftket Produkten Anwendung finden, um die erreichte Marktposition in diesem Marktsegment ebenfalls weiter ausbauen zu können.

 

Info: www.movecat.de

 

Andrew Abele (Foto: Movecat)

 

Tennagels Medientechnik gibt neuen Partner bekannt

Die Düsseldorfer tennagels Medientechnik GmbH hat einen neuen Managing Partner an Bord geholt. Leif Witte wird ab sofort Firmengründer und CEO Thomas Tennagels verstärken. Witte, Branchenkenner und erfahrener Consultant, war sieben Jahre lang für die Amptown System Company GmbH tätig, fünf davon als Geschäftsführer.

„Mit Leif konnten wir einen Experten gewinnen, der neue Märkte analysieren, Strategien weiterentwickeln und ein strukturiertes Wachstum des Unternehmens forcieren wird. Ich schätze seine Weitsicht und sein langjähriges Branchen-Know-how. Genau deshalb verantwortet er die Umsetzung neuer Kooperationen und Partnerschaften“, so Thomas Tennagels. Der Firmengründer und sein geschäftsführender Partner werden tennagels Medientechnik als Doppelspitze leiten. Anbieten will das Führungs-Duo einzigartige individuelle Sonderlösungen im Bereich modernster LED-Installationen.

Witte selbst hat sich in der neuen Position die Entwicklung und Umsetzung individueller, komplexer medientechnischer Konzepte zum Ziel gesetzt. Seine Herausforderung ist es, reale und virtuelle Welten miteinander zu verknüpfen und neue Märkte zu erschließen. „In diesem Unternehmen steckt viel kreatives Potenzial. Ich freue mich darauf, mit einem vielversprechenden produktiven Team spannende Kunden aus allen Wirtschaftszweigen individuell beraten zu können und gemeinsam die besten Lösungen für sie zu entwickeln“, sagt Leif Witte. „Zum Beispiel haben wir für Royal Caribbean mit der Installation von mehr als 150 Quadratmetern LED Wänden im Main Dining Room des Megaliners Spectrum of the Seas den ersten Schritt in diese Richtung getan und werden noch einige Meilen in diesem Feld zurücklegen. Unser Ziel ist, mit unseren innovativen Kunden, explizit für sie, einzigartige Projekte zu realisieren.“

 

Info: www.tennagels.com

 

Thomas Tennagels, Leif Witte (von links, Foto: Tennagels Medientechnik)