Abo bestellen
Newsletter bestellen

ISE setzt wieder Rekordmarken

Die ISE 2018 in Amsterdam vom 6. bis  zum 9. Februar hat ihre Rekordwerte aus dem Jahr 2017 übertrumpft und neue Marken gesetzt. So waren laut Veranstalter in diesem Jahr 1.296 Aussteller im RAI mit ihren Produkten und Dienstleistungen vor Ort – im vergangenen Jahr lag die Zahl bei 1.192 Ausstellern. 294 Unternehmen waren neu erstmals dabei. Die Messe fand in 15 Hallen statt, während die Ausgabe in 2017 noch in 14 Hallen durchgeführt wurde.

Die Zahl der registrieren Besucher lag bei 80.923, was einen kontinuierlichen Anstieg dieses Werts bedeutet. 2016 wurden offiziell rund 65.000 gezählt, in 2017 kamen über 73.000 Besucher zur ISE. Mehr als 30 Prozent der diesjährigen Gäste waren zum ersten Mal auf der Messe.

Info: www.iseurope.org