Abo bestellen
Newsletter bestellen

Cast Swiss Light Consulting und Verlinde kooperieren in der Schweiz

Cast Swiss Light Consulting distributiert Bühnenausstattung für Theater, Fernsehstudios, Kongresszentren und für die Eventbranche in der Schweiz. Das Unternehmen bietet Beratung, führt Projektstudien durch und verkauft und installiert Riggingstrukturen, Beleuchtungssysteme und Steuerungsanlagen. Verlinde ist nun mit der Stagemaker-Serie im Portfolio von Cast zu finden.

Michael Ghesquière von Verlinde: „Die Marke Verlinde ist durchaus in der Schweiz präsent, vor allem im Bereich von Hebevorrichtungen für die Industrie. Unsere Stagemaker-Serie für Bühnenausrüstung wird jedoch relativ wenig vertrieben, so dass der Schweizer Markt nochausbaufähig für uns ist.“

Info: www.verlinde.com

InfoComm 2020 findet nicht statt

Das Messemanagement der InfoComm und die Geschäftsführung von Avixa haben beschlossen, die InfoComm 2020 im Juni abzusagen.
„Dies war keine Entscheidung, die wir leichtfertig getroffen haben, sondern nach sorgfältiger Überlegung und gemäß den Empfehlungen der Gesundheitsbehörden“, sagte Dave Labuskes, CEO von Avixa, CTS, CAE, RCDD. „Wir sind sehr dankbar, dass wir bei dieser Entscheidung nicht auf uns alleine gestellt waren, und von der InfoComm-Community, dem Aussteller-Council, den Bildungs-Councils und vielen anderen dabei unterstützt wurden, die Existenzgrundlage und das langfristige Wachstum der Branche nicht zu gefährden. InfoComm ist nicht nur eine Avixa-Messe, sondern eine Branchenmesse und es ist wichtig, dass wir zum Nutzen der gesamten Community handeln.“

An Alternativszenarien wird allerdings gearbeitet: „Das InfoComm-Showmanagement prüft derzeit den besten Weg, um die hochkarätigen, ansprechenden Inhalte, für die die InfoComm bekannt ist, dennoch zu präsentieren und wir bitten dabei um die Geduld aller Beteiligten. Wir wollen alle Möglichkeiten erkunden, wie wir die anregenden Diskussionen, die Inspiration für die Branche, die Produktinformationen und die erstklassigen Schulungen, die unsere Teilnehmer von der Messe erwarten, alternativ umsetzen können,“ sagt Labuskes.

Die InfoComm 2021 findet vom 12. bis 18. Juni 2021 (Samstag bis Freitag) im Orange County Convention Center in Orlando, Florida, statt.

Info: www.avixa.org

Avixa gibt wöchentliche Corona-Updates

Avixa gibt ab wöchentliche Updates über den Impact des Coronavirus auf die AV-Branche. Die präsentierten Zahlen sind das Ergebnis von wöchentlichen Umfragen, die von Avixa Market Intelligence unter den Mitgliedern durchgeführt werden.
Avixa möchte die Anzahl der Teilnehmer erweitern und fordert daher alle seine Mitglieder dazu auf, an den Umfragen teilzunehmen.
Interessierte Mitglieder können sich kostenlos bei der Avixa Insight Community unter diesem Link registrieren, um an den zukünftigen Befragungen teilzunehmen.

Info: www.avixa.org

QSC eröffnet Standort in den Niederlanden

QSC eröffnet zum 1. April QSC Netherlands BV. Vom Standort Geldermalsen aus wird sich QSC Netherlands auf das Business Development für die Region Benelux konzentrieren und zugleich den Bereich Service und Reparatur für EMEA verantworten. Servicemitarbeiter von europäischen QSC Vertriebspartnern können sich hier in Trainings schulen lassen, während zudem Service- und Reparatur-Aufgaben für die deutsche QSC Niederlassung übernommen werden. QSC Netherlands verfügt zudem über moderne Demo-Räumlichkeiten, in denen Kunden QSC Produkte erleben und sich zertifizieren lassen können.

„QSC Netherlands BV ist ein nächster, strategisch wichtiger Schritt, um unsere regionale Präsenz in Europa auszubauen“, sagt Ron Marchant, Senior Director Sales & Marketing, QSC EMEA.

Willem van Zuilekom, Managing Director QSC Netherlands, wird die neu gegründete Niederlassung leiten. Van Zuilekom verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in der Pro Audio und AV Industrie. Bevor er 2019 zu QSC kam, war er als Managing Director bei Shure Distribution Benelux tätig.

Eric Rutten verstärkt das Team als Service Manager und bringt hierfür umfassende Produkt- und Technologie-Expertise mit. Jerry Koeleman, Service Support Engineer, unterstützt Rutten. Geert Snijkers, der seit 2018 bei QSC als Business Development Manager die Region Benelux betreut, vervollständigt das Team vor Ort.

QSC Netherlands übernimmt zum 1. April den Bereich Service und Reparatur für Deutschland von AED Repair, die weiterhin für die Bereiche Systems und Live Sound in den Benelux-Ländern sowie für Live Sound in Frankreich verantwortlich sind.

Info: www.qsc.com

Adam Hall Group startet Format „Industry Talk“

Die Adam Hall Group geht am 31. März 2020 mit dem „Industry Talk“ als Livestream online. Mit der rund einstündigen, moderierten Experten-Talkrunde reagiert die Adam Hall Group auf die weltweiten Entwicklungen aufgrund der Coronavirus-Pandemie, die unter anderem zur Absage der Prolight + Sound 2020 geführt haben. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit, die Highlight-Produkte 2020 im Rahmen der Virtual Tradeshow online abzurufen. Der Adam Hall Industry Talk startet am 31. März 2020 um 10 Uhr als Livestream.

Die Adam Hall Group will dabei die Gelegenheit nutzen, einige der führenden Branchenköpfe aus den Bereichen Dienstleistung, Verbände und mehr an den Diskussionstisch zu setzen und über Themen wie „Wie gehen Unternehmen mit der aktuellen Situation um?“ oder „Welche Gefahren, Risiken, aber auch Chancen hält die nähere Zukunft für die Eventtechnik-Branche bereit?“ debattieren zu lassen.

„Mit dem Industry Talk bringen wir die führenden Köpfe unserer Branche an einen Tisch, um über die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen zu sprechen“, erläutert Alexander Pietschmann, der als CEO der Adam Hall Group ebenfalls am Industry Talk teilnimmt. „Zudem ermöglichen wir unseren Partnern, Kunden, der Fachpresse sowie allen Eventtechnik-Interessierten, sich im Rahmen der Virtual Tradeshow zeitnah über unsere neuesten Produktlösungen zu informieren, ohne unnötige gesundheitliche Risiken für alle Beteiligten in Kauf zu nehmen.“
In der Virtual Tradeshow – abrufbar als On-Demand-Video – präsentieren die Adam Hall Produktexperten die neuesten Eventtechnik-Lösungen der Marken LD Systems, Cameo, Gravity, Palmer und Defender. Neben neuen Cameo-Scheinwerfern für die Bereiche Stage, Theater, Industrie, Architektur und Broadcast sowie den Audiolösungen von LD Systems für den erweiterten Event- und Installationseinsatz zeigt die Adam Hall Group unter anderem die neue modulare Defender MIDI 5 2D Kabelbrücken-Serie für den barrierefreien, multidirektionalen Aufbau.

Info: www.event.tech