Abo bestellen
Newsletter bestellen

Weitere Design Awards für Adam Hall

Auch 2020 hat die Adam Hall Group mehrere Red Dot Awards in der Kategorie Product Design gewonnen. Mit den LED Fresnel-Spotlights der Cameo F4-Serie, dem Palmer Monicon XL Monitor-Controller und den Palmer Studiomon 5 Studio-Monitoren wurden gleich drei Produkte mit dem international renommierten Red Dot Award 2020 ausgezeichnet.
Im Zuge der Auszeichnung werden die Produkte in der Ausstellung „Design on Stage“ im Red Dot Design Museum Essen präsentiert. Ab diesem Tag werden die Produkte zudem im Red Dot Design Yearbook, online und in der Red Dot Design App zu sehen sein.

Info: www.red-dot.org, www.adamhallgroup.com

Großveranstaltungen weiterhin verboten

Nach einem aktuellen Beschluss der Bundesregierung und den Ministerpräsidenten der Länder ist in den kommenden Monaten die Durchführung von Großveranstaltungen weiterhin nicht gestattet. Diese aktualisierte Richtlinie gilt vorerst bis zum 31. August 2020 und soll der Eindämmung der Coronavirus-Pandemie dienen. Davon sind dann beispielsweise alle in diesem Zeitraum betroffenen Festivals wie das Wacken Open Air betroffen.

Info: www.bundesregierung.de

Drahtlose Mikrofone unkompliziert einsetzbar

Eine administrative und finanzielle Erleichterung für Nutzer drahtloser Produktionsmittel wie Funkmikrofone hat die Bundesnetzagentur verkündet: Im für professionelle Produktionen verwendeten UHF-Band (470 – 608 MHz, 614 – 694 MHz) werden Frequenzen jetzt allgemein zugeteilt. Damit entfällt die bisher geltende Einzelzuteilung, die für die Nutzer mit einer Antragstellung verbunden und zudem gebührenpflichtig war.

„Für diese Neuregelung haben sich Sennheiser und Anwendergruppen wie „SOS – Save Our Spectrum“ seit knapp zwei Jahren stark gemacht. Viele Gespräche wurden geführt, um andere Nutzergruppen und Politiker zu überzeugen – nun hat es mit dem Bürokratieabbau geklappt. Mit der Bundesnetzagentur gab es von Beginn an einen starken Partner, der auf Nutzerfreundlichkeit setzt“, erklärt Dr. Andreas Wilzeck, Head of Spectrum & Innovation bei Sennheiser. „Die anlagenbezogene Gebühr für eine Mikrofonanlage fällt nun ersatzlos weg. Das ist gerade in diesen schwierigen Zeiten für die Branche ein wichtiges Signal.“

Die Allgemeinzuteilung ist bis zum 31. Dezember 2030 befristet. Deshalb geht die Branche davon aus, dass das gesamte Frequenzband zwischen 470 und 694 MHz mindestens bis dahin, wie bisher, gemeinsam mit dem Rundfunk genutzt werden kann.

Info: www.sennheiser.com

Verwaltungs-Tool Lupax

Bmusik Veranstaltungstechnik aus Berlin hat mit „Lupax“ ein Dispositions-Tool für die Eventbranche im Portfolio. Die „All in One“-Lösung verwaltet nahezu alle innerbetrieblichen und projektbezogenen Arbeitsabläufe und soll Überblick und Transparenz im Unternehmen bringen.
Lupax ist kompatibel zu vielen Programmen am Markt wie zum Beispiel Easyjob, Jobtura, Epirent, Reflex, Rentman, Bankettprofi und weitere. Außerdem gibt es das Programm als App.

Projekt- und Mitarbeiterdispo, Zeiterfassung und Auswertung, Tourenplanung, Aufgaben und Termine oder ein Tool für Ausschreibungen sind in das Programm integriert und können mit zahlreichen Features genutzt werden. Live-Schnittstellen für gängige Warenwirtschaftssysteme, CRM oder ein Faktura-Modul speziell für kleine Firmen gehören ebenfalls zum Programm.
Sämtliche Daten werden durch eine HTTPS-Verbindung und mittels SSL/TLS verschlüsselt übertragen. Für zusätzliche Sicherheit und um eine schnelle Verbindung zu garantieren werden sämtliche Daten auf deutschen Servern ausgelagert. 

Info: www.lupax.org, www.bmusik.de

cma audio übernimmt Lake People

Die cma audio GmbH fungiert seit dem 1. Januar 2020 als alleinige Gesellschafterin der Lake People Electronic GmbH. Neuer Geschäftsführer von Lake People ist Christof Mallmann, seines Zeichens auch Geschäftsführer der cma audio. Fried Reim bleibt Lake People als Vorsitzender des neu gegründeten Beirats dauerhaft erhalten. Den weltweiten Vertrieb der Marken Lake People, Violectric und Niimbus koordiniert Michael Zirkel von cma audio. Weiterhin wird eine eigene Kabelfertigung in Zusammenarbeit mit dem japanischen Traditionshersteller Mogami aufgebaut.

Info: www.cma.audio, www.lake-people.de