Abo bestellen
Newsletter bestellen

Sinus fährt Straßenbahn in Darmstadt

Die Sinus Event-Technik GmbH geht neue Wege in Sachen Werbung. Seit dem 18. Oktober 2007 fährt die Straßenbahn im Sinus-Look. Für zunächst ein Jahr haben die Darmstädter die Seitenfläche der Straßenbahn für ihre Werbung gebucht. Die bunten Bilder vermitteln einen Eindruck von der großen Bandbreite der Events, die von Sinus geplant und umgesetzt werden.
Info: www.sinus.de

müllermusic und carpe event productions auf der Exponatec

Die Event-Dienstleister müllermusic Veranstaltungstechnik und carpe event productions präsentieren sich erneut mit einem gemeinsamen Messestand auf der Exponatec Cologne 2007. Aktuelle Veranstaltungstechnik und kreativer Messebau sollen sich dabei zu einem überraschenden Standkonzept ergänzen. Die erfolgreiche Idee des Vorjahres, eine offene Fläche für die Messebesucher anzubieten, wird dieses Mal unter dem Thema „Space Café" umgesetzt. Die Raumgestaltung greift das Motiv Weltraum auf und variiert dieses konsequent bis ins Detail.
Als besondere Attraktion werden einige Objekte des Kölner Künstlers Odo Rumpf in den Messestand integriert. Die bizarren Skulpturen sollen den futuristischen Charakter des Designs akzentuieren.
Die Exponatec Cologne findet als internationale Fachmesse für Museen, Konservierung und Kulturerbe vom 31.10. bis zum 3.11.2007 parallel zur Kunstmesse Cologne Fine Art statt. Das „Space Café" befindet sich in Halle 4.1 und hat die Standnummer D101.
Info: www.muellermusic.com, www.cepk.de, www.exponatec.de

GfK-Studie belegt Boom des Live-Entertainment-Markts

Der Bundesverband der Veranstaltungswirtschaft (idkv) hat in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und dem Beauftragten für Kultur und Medien den Kongress „Kultur- und Wirtschaftsfaktor Live-Entertainment" veranstaltet. Bei diesem Kongress diskutierten in Berlin zum Auftakt der diesjährigen Entertainment-Messe Popkomm internationale Branchen- und Steuerexperten zusammen mit Kultur- und Wirtschaftspolitikern die gesetzlichen Rahmenbedingungen der Veranstaltungswirtschaft. Gemäß einer im Rahmen des Kongresses veröffentlichten Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) hat sich das Konzert- und Veranstaltungsgeschäft längst zum wirtschaftlich bedeutendsten Faktor der inländischen Musikwirtschaft entwickelt. Allein der Branchenumsatz des ersten Halbjahres 2007 belief sich auf rund 1,9 Milliarden Euro - ein Ergebnis, dass nur unwesentlich unter dem Umsatz des deutschen Buchmarktes mit 1,972 Milliarden Euro liegt. Insbesondere gegenüber den rückläufigen Umsätzen der Phonowirtschaft, der im ersten Halbjahr 2007 auf lediglich 756 Millionen sank, erlebt die Veranstaltungsbranche weiterhin eine deutliche Aufwärtsentwicklung.
Info: www.idkv.com

MA Lighting eröffnete Büro in Singapur

MA Lighting hat kürzlich seine neuen Büro- und Trainingseinrichtungen in Singapur eröffnet. Damit verfolgt MA Lighting seine Strategie, näher an den Markt heranzurücken und stärkt so seine Position in der Asien/Pazifik-Region. Darüber hinaus verfügt MA Lighting über eigene Kompetenz- und Support-Center in Großbritannien, Nordamerika, Lateinamerika und dem Mittleren Osten/Indien. MA Lighting trägt auf diese Weise dem Umstand Rechnung, dass das Unternehmen in den letzten Jahren zum weltweit führenden Hersteller von Steuerungssystemen, Netzwerkkomponenten und digitalen Dimmer-Systemen geworden ist. In Zusammenarbeit mit Veranstaltern und Verleihfirmen in Malaysia und Singapur war MA Lighting Singapur bereits in die National Day Parade in Singapur, die Fireworks Celebrations in Singapur, die National Independence Day Celebrations in Malaysia, das Petronas Gala Dinner in Kuala Lumpur und jüngst in verschiedene Theaterproduktionen in Singapur involviert. „Mit unserem Engagement in Singapur wollen wir zeigen, dass MA Lighting vor Ort ist, um Projekte direkt zu unterstützen", erklärte MA Lighting Asia Pacific Vertriebsleiter Jens Pöhlker. „Wir haben gezeigt, wie leistungsstark unsere Pulte sind, unabhängig von der Projektgröße oder den Anforderungen. Unsere Präsenz in der Region stärkt das Vertrauen unserer Kunden."
Info: www.malighting.com

atlantic audio übernimmt DiGiCo-Vertrieb in der Schweiz

Seit 2005 betreut atlantic audio exklusiv den deutschen Markt für DiGiCo/Soundtracs. Die erfolgreiche Zusammenarbeit und die wachsende Nachfrage nach den innovativen Konsolen des britischen Herstellers haben dazu geführt, dass die Geschäftsleitung von DiGiCo den Düsseldorfern nun auch die Betreuung des Pro Audio Marktes in der Schweiz übertragen hat. Zur Plasa Show in London wurden die Weichen für diese Vertriebsvereinbarung gestellt. Dazu atlantic audio Vertriebsleiter Joe Keul: „Die Schweiz ist als Land mit zahlreichen Open-Air-Festivals bekannt und bietet gerade im Touring- und Kulturbereich zahlreiche Top-Produktionen und damit für uns ein sehr attraktives Betätigungsfeld."
atlantic audio Sales Manager Jens Bange wird den Installationsbereich, der inhaltlich Theater, Musicals, Opernhäuser, Broadcast und Stadien umfasst, betreuen. Joe Keul wird, wie auch in Deutschland, den gesamten Bereich der Verleih- und Eventkunden betreuen. Darüber hinaus profitiert nun der Schweizer Pro Audio Markt von dem in Deutschland fest etablierten „DiGiCo User Pool", der optimale Verfügbarkeit auch bei Produktionsspitzen, bietet.
atlantic audio Produkt Manager Stefan Mathias unterstützt die Aktivitäten des Vertriebsunternehmens auf dem Schweizer Markt durch Schulungen, Produktpräsentationen und technischen Support. In erfolgreicher Tradition werden Interessenten und Usern mehrtägige Schulungen angeboten, die das theoretische Wissen und den praktischen Umgang mit den DiGiCo Mischpulten trainieren.
Info: www.atlanticaudio.de