Abo bestellen
Newsletter bestellen

Ollie Olma kuratiert LightLab auf der Stage|Set|Scenery 2019

Bei der Stage|Set|Scenery 2019 wird erneut der renommierte Lichtdesigner Manfred „Ollie“ Olma von mo2 design als das LightLab kuratieren. Das LightLab ist eines der Highlights auf der internationalen Fachmesse und Kongress für Theater-, Film- und Veranstaltungstechnik, die vom 18. bis 20. Juni auf dem Berliner Messegelände stattfindet und von der Deutschen Theatertechnischen Gesellschaft (DTHG) und der Messe Berlin veranstaltet wird.

Für das LightLab hat er wieder ein umfangreiches Programm auf die Beine gestellt: Eines der Highlights des LightLabs 2019 ist das neue Format „Lifetime Talks“ – dabei trifft Olma bekannte Größen aus der Veranstaltungs- und Lichttechnik, die sich mit ihrem Lebenswerk in der Branche verdient gemacht haben.

Analog zu 2017 stehen auch wieder die ‚Let’s talk about light‘-Runden mit Ausstellern auf dem Programm. In der Reihe ‚Ollie kocht‘ setzt sich der Kurator mit verschiedenen Lichtproblematiken auseinander. Im vergangenen Jahr ging es hier beispielsweise um das Ausleuchten von Lackoberflächen.

Für die Umsetzung konnten wieder Key Player der Branche als Sponsoren gefunden werden: Nüssli für die bauliche Unterstützung, Christie für die Ausstattung mit Beamertechnologie und die Firma Gerriets für die Bereitstellung von Projektionsfolien. Im Gegensatz zu 2017 wird das LightLab baulich leichter und zentral als eine Art Marktplatz innerhalb der Halle 20 platziert.

Info: www.stage-set-scenery.de

Chroma-Q bei Feiner Lichttechnik

Feiner Lichttechnik übernimmt ab sofort den Vertrieb von Chroma-Q in Deutschland. „Es freut uns, dass wir unser Portfolio mit den innovativen und lichtstarken Washlights, Horizont- und Saallichtleuchten von Chroma-Q optimal ergänzen können“, erklärt Gerhard Feiner.

Chroma-Q stellt seit den 90er Jahren Beleuchtungsequipment für eine Vielzahl von Anwendungen in TV und Filmstudios, Theater- und Ausstellungen sowie bei Touring und Events her. Früher vor allem bekannt für Rollenfarbwechsler stehen heute vor allem farbkalibrierte LED-Scheinwerfer im Mittelpunkt.

Die Referenzen von Chroma-Q reichen  von Theater- und Operhäusern wie die Royal Shakespeare Company (UK) oder das National Theatre (UK) über internationalen Tourneen wie der Rolling Stones, der Killers, Elaine Paige, Stereophonics, Massive Attack oder Snow Patrol bis zu TV-Produktionen wie dem Eurovision Song Contest.

Info: www.feiner-lichttechnik.de

VisionTwo ist gestartet

Claas Ernst hat mit Vision Two einen neuen Vertrieb für professionelle Theater-, TV- / Studio- und Veranstaltungstechnik gegründet. Seit August bereits werden die Grundlagen gelegt und das Unternehmen ist mit dem Aufbau von Infrastrukturen beschäftigt. Dazu arbeitet das Team und arbeitet vielen Fachplanern, Designern, Systemintegratoren und Verleihfirmen an Projekten.

VisionTwo GmbH vertritt in Deutschland exklusiv die italienischen Marken Coemar und Desisti, GDS Global Design Solutions aus Großbritannien und StageSmarts aus Schweden.

VisionTwo übernimmt damit vier Marken aus dem ehemaligen Produktportfolio der Visionstage GmbH, die seit Sommer diesen Jahres Ihren Hauptfokus auf die Marke Ayrton legt und sich in Ayrton Lighting umbenannt hat.

Info: www.visiontwo.de

cast Architainment-Katalog erschienen

cast hat für den Bereich Architainment einen neuen Katalog produziert. Die Publikaiton präsentiert eine Reihe von Lösungen verschiedener Hersteller, die sich für den Einsatz in Architainment-Installationen anbieten.

Zu den dargestellten Themenbereichen gehören beispielsweise Museumsbeleuchtung, animierte Erlebniswelten, Foyer-, Saal- und Innenraumbeleuchtung,  Architainment-Steuerung oder auch Medienserver.

Der Architainment-Katalog steht auf der cast-Website zum Download bereit. Ein gedrucktes Exemplar kann per E-Mail kostenfrei bestellt werden.

Info: www.castinfo.de

AV-Fachsymposium im Februar 2019

Das AV-Fachsymposium am 7. und 8. Februar bietet im Rahmen der ISE eine Plattform, um sich über die neuesten Technologien und Trends aus den Bereichen Konferenztechnik, Digital Signage und Intelligent Home zu informieren.

Das Programm besteht aus Case-Studies, die umgesetzte Kundenprojekte aus Industrie, Handel und dem Bildungswesen vorstellen. Bei „Best Solutions“ werden neue Anwendungslösungen vorgestellt und im Rahmen der Guided Tours werden ISE-Messestände von ausgewählten AV-Herstellern besucht.

Hersteller wie beyerdynamic, Bose, Crestron, Epson, Kramer Electronics, Legamaster, NEC Display Solutions, Panasonic, Shure, Sony und syscomtec/easescreen sind mit dabei.

Für Teilnehmer aus den D-A-CH-Ländern wird ein spezielles ISE-Gesamtpaket zu günstigen Konditionen geboten.

Info: www.av-solutionpartner.de