Abo bestellen
Newsletter bestellen

Martin bei Kunstprojekt zur Luminale involviert

Der Lichtkokon, eine Tages- und Kunstlichtskulptur zur Luminale 2006, wurde in enger Zusam­menarbeit zwischen der Fachhochschule Frankfurt am Main (Prof. Wolfgang Rang) und der Lichtakademie Bartenbach (Prof. Christian Bartenbach, Judith Gross und Peter Dokulil) verwirk­licht. Die Standzeit dieser Raum-Klang-Installation umfasste während der Luminale rund zwei Wochen in Frankfurt, anschließendem wurde die Skulptur bei der Lichtakademie Bartenbach in Innsbruck wiederaufgebaut.

Im Inneren der Konstruktion sorgte ein Martin Mac 250 im Zusammenspiel mit einem Mania EF1 für farbdynamische Raumeindrücke. Von außen wurde das Objekt in einem dezenten Farbwechsel in einem leuchtenden blau-weiß illuminiert. Hierzu wurden acht Exterior 200 um den Lichtkokon angeordnet.


Info: www.martin-architectural.de
 

Mark Knopfler und Emmylou Harris touren mit EAW

Mark Knopfler und die amerikanische Country-Sängerin Emmylou Harris präsentierten auf einer Tour ihr gemeinsames Album "All the Roadrunning". Für die Shows kam Equipment aus dem Hause EAW zum Einsatz, welches die Firma Concert Sound zur Verfügung stellte. Bei den Konzerten der beiden Musiker wurden unter anderem EAW KF730, KF760 und KF761 Line Arrays sowie SB1000 subs verwendet.


Info: www.eaw.com
 

Bryan Adams mit Meyer Sound in Dubai

Bei einem Auftritt von Bryan Adams in Dubai im Rahmen seiner Tour, bei der er sein neues Album "Room Service" vorstellt, lieferte die lokale Firma Artes Audio-Visual Equipment von Meyer Sound. Im 5.000 Zuschauer fassenden Dubai Tennis Stadium kamen M3D Lautsprecher zum Einsatz. Die Basis des Beschallungssystems waren 16 M3D Kabinette, acht M3D-Subs sowie sechs CQ-2 Lautsprecher. Zur Konfiguration des Beschallungssystem verwendeten die Verant­wortlichen die Software Mapp Online Pro von Meyer Sound.


Info: www.meyersound.com
 

SEB-Event mit Line Array von Camco

Im Mai dieses Jahres lud die SEB Bank zu ihrer 150-Jahr-Feier in die Frankfurter Fest­halle ein. Über 3.000 Besucher folgten der Einladung. Die Umsetzung des Sound-Kon­zeptes der Veran­staltung übernahm die Firma Ambion, die ein Nexo Geo T Line Array System von Camco für das Projekt einsetzte. Auf jeder Seite der Bühne installierten die Verantwortlichen ein Line Array bestehend aus 16 Nexo Geo T 4805 und zwei T 2815. Für den Bassbereich wurden sechs Nexo CD 18 verwendet. Zudem waren 20 PS 15 Monitore im Einsatz.


Info: www.camco.de
 

Aida Monumental Opera on fire feiert im September Premiere

Die neue Arena- und Open-Air-Produktion "Aida Monumental Opera on fire"  von Art Concerts, die mit 300 Mitwirkenden, modernster Bühnentechnik, über 300 Kostümen sowie Feuerbildern und Special-Effects aufwartet, geht von München aus auf Welttournee. Aida gilt als eine der ältesten Liebesgeschichten der Welt. Giuseppe Verdi (1813–1901) komponierte das Stück in den Jahren 1870/71.Seit Monaten wurde für die Neuproduktion im In- und Ausland gebaut und geprobt. Die Welt­premiere des Opernerlebnis findet am 21. September 2006 in Monterrey/Mexiko statt. Es folgen circa 50 weitere Aufführungen, die an Veranstalter in über 20 Ländern verkauft sind.  Zu den Vorstellungen (Kapazität bis zu 15.000 Besucher) werden bereits im ersten Jahr knapp 500.000 Besucher erwartet.

Info: www.aida-on-fire.com