Abo bestellen
Newsletter bestellen

Medienserver Maxedia im Einsatz

Der Maxedia Mediaserver von Martin Professional wird bei vielen internationalen Shows wie Musik-Tourneen, Events und TV-Produktionen eingesetzt. Für die Eurovision Show 2006, eine der größten TV-Produktionen Europas, wurden 20 Maxedias in einem Netzwerk verwendet. Kelly Clarkson, Sting, Reba McEntire, Lynyrd Skynyrd, Ozzfest 2006, American Idols Live! und Ricky Martin sind eine Auswahl der Künstler, die 2006 die Effekte der Maxedia für ihre Shows einsetzen.
Bei einigen Produktionen kamen die neuen Pixelmapping-Funktionen der Maxedia für die Steu­erung großer LED-Systeme oder die Farbmischungen großer Moving Light-Installationen zum Einsatz. Der Medienserver kann per DMX gesteuert werden und bis zu 20 Layer gleichzeitig ausgeben. Die 3D-Effekte lassen sich in Echtzeit manipulieren.
Info: www.martin-professional.de

Clay Paky beleuchtet Schweizer Schönheiten

Bei der Wahl zur Miss und zum Mister Switzerland kam Lichttechnik von Clay Paky zum Einsatz. Der Wettbewerb, der die schönste Frau der Schweiz kürte, fand bereits im September vergangenen Jahres in Locarno statt. Hier kamen über 150 Moving Head Projectors des italienischen Herstellers zum Einsatz. Bei der diesjährigen Wahl zum schönsten Mann der Alpennation in Chiasso, bei der Stars wie Gianna Nannini auftraten, waren es über 180 Geräte.


Info: www.claypaky.it
 

40. Montreux Jazz Festival mit Shure

Die Siegerin der diesjährigen Shure Montreux Jazz Voice Competition heißt Kristin Berardi. Die Australierin setzte sich im Finale gegen Jean Rohe (USA) durch, die den Publikumspreis ge­wann. Harald Baumgartner (Österreich) und Hildegunn Gjedrem (Norwegen) belegten die Plätze 3 und 4. Weltstar Al Jarreau hatte sich in diesem Jahr bereit erklärt, den Vorsitz der Jury zu übernehmen.

Neben der Voice Competition engagierte sich Shure beim Montreux Jazz Festival zum 12. Mal in Folge als Offizieller Technischer Partner für Mikrofone und Drahtlos-Systeme. Sämtliche Bühnen wurden mit entsprechendem Equipment ausgestattet, ein Shure-Mitarbeiter war zudem als technischer Ansprechpartner über die gesamte Festival-Dauer vor Ort.


Info: www.shure.de
 

Bryan Adams mit Clay Paky in Qatar

Im Februar dieses Jahres trat Bryan Adams in Doha, der Hauptstadt von Qatar auf. Das Konzert fand im Rahmen einer Wohltätigkeitsaktion statt, bei der Geld für die Tsunami-Opfer gesammelt wurde.

Die lokal ansässige Firma Qatar Vision zeichnete sich für das Show-Equip­ment sowie für die entsprechende Installation verantwortlich. Im Lichtbereich kamen 150 Mo­ving Heads Projectors aus dem Hause Clay Paky zum Einsatz. Darunter befanden sich auch zahlreiche "Alpha Spots HPE 575" des italienischen Herstellers.
Info: www.claypaky.it
 

Metallica mit Meyer Sound in Tallinn


 

Der britische Verleiher Major Tom Ltd. hat mit lokalen Verleihern wie Eventech und Taylor aus Estland und dem in Michigan (USA) sitzenden Thunder Audio zusammengearbeitet, um ein System aktiver Meyer Sound Lautsprecher für ein Konzert von Metallica in Tallinn bereit zu stellen. Jedes der zwei Hauptarrays bestand aus 17 Milo High-power Curvilinear Array Lautsprechern und einem Milo 120 High-power Expand Coverage Curvilinear Array Lautsprecher. Zwei weitere Seitenarrays bestanden aus je vier Milo Lautsprechern und einem Milo 120. An fünf Delaytürmen waren je sechs Milo Lautsprecher untergebracht.

Die Arrays wurden ergänzt durch 30 700-HP Ultrahigh-power Subwoofer, die in Türmen von je fünf mal drei Boxen hoch gestacked waren, sowie durch einen Stack von zwölf 650-P High-power Subwoofern in der Mitte der Bühne. Die Steuerung der gesamte Anlage übernahm ein Galileo Lautsprecher Management System bestehend aus zwei Galileo 616 Prozessoren und der Compass Software.


Info: www.meyersound.de