Abo bestellen
Newsletter bestellen

Neuer Vertrieb für Solid State Logic

Audio Pro ist seit dem 1. April 2019 offizieller Distributor für die professionellen Mischpulte und Netzwerk I/O Lösungen von Solid State Logic.

Die Live-Produktionssysteme des britischen Traditionsherstellers bieten gute Klangeigenschaften und wertige Verarbeitung. Weiterhin sind die Geräte mit durchdachten Bedienkonzepten sowie Fernsteuerungs- und Erweiterungsmöglichkeiten versehen.

Außerdem wartet SSL mit einer Dante/AES67 Integration auf. Über das Anfang 2019 vorgestellte proprietäre X-Light Format können 256x256 Dante/AES67 Kanäle in 96kHz Qualität gebündelt und via LWL an mehrere Pulte verteilt werden. Hinzu kommen Detaillösungen wie Netzwerk Split und Gain Sharing.

Jörg ter Veer, Produktmanager bei Audio Pro: „Die SSL Live-Serie ist eine perfekte Ergänzung für das obere Ende unseres aktuellen Produktportfolios. Mit den Live-Pulten, den flexiblen Dante/AES67 basierenden Netzwerklösungen und dem System T Produktionssystem hat unser Vertriebshaus nun in der Summe die vermutlich leistungsfähigste Live- und Installationsplattform für den anspruchsvollen deutschen Markt. Die zukunftsfähige Integration und Steuerung von vernetzter I/O ist immer häufiger ein Kriterium für Investitionsentscheidungen. Und das nicht mehr nur in Theater und Kongresszentren sondern auch bei Audiodienstleistern für Industrie- und Kulturevents".

Audio Pro zeigt die neuen L550 und L100 Live Mischpulte sowie die innovative X-Light Dante Bridge vom 2. Bis 5. April auf der Prolight + Sound im Forum 0.

Info: www.audiopro.de, www.solidstatelogic.com/live

 

Licht, Rigging, Audio und Video aus einer Hand

Das Dry Hire Unternehmen NicLen und Videotechnikdistributor publitec haben eine Kooperation angekündigt. „Wir wollen das Leben von Eventtechnik-Dienstleistern so einfach wie möglich machen“, so NicLen CEO Nico Valasik. „Wir denken bereits seit einiger Zeit darüber nach, unseren Vermietpark um Videogeräte wie LED-Wände, Projektoren und Bildregie-Systeme zu erweitern. Mit publitec haben wir jetzt den idealen Partner mit langjährigem Know-how und einem umfangreichen und modernen Sortiment gefunden.“ Jens Richter, Geschäftsführer bei publitec: „Neben der Erweiterung unseres Angebotes durch den Zugriff auf eines der größten Dry-Hire-Materiallager für Licht, Rigging und Audio werden unsere Kunden zukünftig auch von NicLens ausgeklügeltem Logistik-Konzept mit kostenlosen Direktfahrten in alle Regionen Deutschlands profitieren. Hier generieren wir einen echten Mehrwert für unsere Kunden.“

In der Praxis wird es für die Kunden beider Unternehmen ab dem 1. Mai  2019 einfacher, sich Equipment für alle Gewerke eines Live-Events zu beschaffen.

NicLen und publitec planen ihren ersten gemeinsamen Auftritt auf der Prolight + Sound vom 2. bis 5. April 2019 in Frankfurt in Halle 12.0.

 Info: www.publitec.tv

Kern & Stelly veranstaltet erste Hausmesse in Nürnberg

AV-Distributor Kern & Stelly startet am 14. Mai von 9 bis 18 Uhr den Medialog 2019. Der Event ist ein Mix aus Vorträgen, Ausstellung und Rahmenprogramm. Messestände von vielen Kern & Stelly-Partnern erwarten die Besucher genauso wie Keynotes von Frank Eilers zu den Themen „Wie unser Leben durch Digitalisierung und künstliche Intelligenz beeinflusst wird - heute und in 3 Jahren“ und „Arbeitswelt im Wandel – wie arbeiten wir künftig, worauf sollten und müssen wir uns heute schon einstellen“. Felix Elschner von Epson spricht zum Thema „Vergaberecht“.

Datum der Veranstaltung ist der 14. Mai. Location ist das Ofenwerk in der Klingenhofstraße 72 in Nürnberg.

Info: www.kern-stelly.de

Music Tech Fest

Musikmesse und Prolight + Sound holen das Music Tech Fest nach Frankfurt und bieten damit ein Rahmenprogramm, das auf das Thema Innovation setzt. Das Programm beinhaltet unter anderem einen Methodenworkshop mit Komponist Reeps One, Artist in Residence beim World Economic Forum, und Michela Magas, Innovationsberaterin der Europäischen Kommission. Darüber hinaus erarbeiten aufstrebende Musiker und Produzenten neue Musik in einem 24-Stunden „Trackathon“ unter Anleitung der Komponistin, Produzentin und Beraterin für immersive Technologien Martine-Nicole Rojina.

Weiterlesen...

Beteiligungsgesellschaft steigt bei Movecat ein

Bereits in den vergangenen Jahren hat Movecat, weltweit einer der erfolgreichsten Anbieter im Bereich Bühnenkinetik, eine gute Entwicklung verzeichnet. Im Vordergrund standen dabei die Entwicklung neuer Produkte, die Erweiterung der Produktionskapazitäten am Firmensitz in Nufringen sowie der Ausbau der internationalen Vertriebsaktivitäten. Am 25. März 2019 folgte mit dem Einstieg der Beteiligungsgesellschaft Afinum bei Movecat der nächste Schritt in der unternehmerischen Expansion. Veränderungen auf das Management und das Tagesgeschäft von Movecat entstehen daraus nicht.

Dazu Andrew Abele, gemeinsam mit Oliver Nachbauer Geschäftsführer bei Movecat: „Mit dieser Neuordnung im Gesellschafterkreis legen wir den Grundstein für die weitere Expansion des Unternehmens. Der Einstieg von Afinum bedeutet für uns eine wichtige Verstärkung des unternehmerischen Eigenkapitals, das wir in die Entwicklung innovativer Produkte und den Ausbau von Produktion und Vertrieb investieren werden“. Oliver Nachbauer pflichtet ihm bei und betont ausdrücklich das Interesse von Afinum an der Veranstaltungstechnik. „Afinum kennt sich in diesem Metier aus, war bereits am Audiohersteller d&b beteiligt und ist gleichfalls seit 2016 erfolgreich bei Liftket engagiert. Dieses Know-how wird uns auf unserem künftigen Weg zielführend begleiten.“

Afinum beteiligt sich seit 2000 an erfolgreichen Unternehmen des Mittelstandes. Die unabhängige Beteiligungsgesellschaft im Eigentum des Managements ist mit Büros in München, Zürich, Wien und Hongkong vertreten und hat sich auf mittelständische Unternehmen im deutschsprachigen Europa spezialisiert.

Info: www.movecat.de