Abo bestellen
Newsletter bestellen

Panasonic präsentiert neue 4K 50p PTZ-Kamera

Panasonic zeigt auf der IBC in Amsterdam eine 4K 50p PTZ-Kamera mit integriertem HDR. Die AW-UE150 bietet dank ihres 50p Sensors eine natürliche Farbwiedergabe und ist ideal für Szenen mit schnellen Bewegungen und für Anwendungen im Broadcast-, Verleih- und Event-Bereich geeignet.

Die Integration ist über eine Vielzahl von 4K-Schnittstellen möglich, darunter 12G-SDI-, HDMI-, Glasfaser- und IP-Anschlüsse, die auch den HDR-Modus unterstützen. Darüber hinaus kann die Kamera simultan 4K und Full HD ausgeben. Das neue Panasonic Flaggschiffmodell bietet 4K 50p und einen Bildwinkel von 75,1 Grad horizontal sowie einen 20-fachen optischen Zoom als auch einen 32-fachen intelligenten Zoom (im HD-Modus) bietet. Die Kamera ermöglicht, bis zu drei Full HD-Ausschnitte aus einem einzelnen 4K-Bild auszugeben, was eine größere Flexibilität erlaubt und sie neben ihrer kompakten Größe ideal für Kamerastandorte macht, die nur schwer zu erreichen sind. Sie verfügt zudem über einen Typ 1 MOS-Sensor, ein großes Aufnahmelicht sowie verschiedene optische Stabilisatoren. Darüber hinaus unterstützt sie die New Web UI.

Gleichzeitig zur Markteinführung der Kamera präsentiert Panasonic mit der AW-RP150 eine neue Remote-Kamerasteuerungseinheit. Die Steuerungseinheit bietet einen großen LCD-Bildschirm für das Monitoring und Menüeinstellungen. Der Anwender kann hiermit beispielsweise die Steuerungseinheit mit Hilfe eines Joysticks mit nur einer Hand bedienen. Die AW-RP150 ist kompatibel mit der AW-UE150 sowie anderen professionellen PTZ- Kameras von Panasonic. Zudem kann die AW-RP150 bis zu 200 Kameras in 20 Gruppen unterstützen.

Die AW-UE150 und die AW-RP150 sind ab Dezember 2018 erhältlich.

 

Info: www.business.panasonic.de

 

AW-UE150 (Foto: Panasonic)

ViewSonic mit neuem Multi-Touch-Bildschirm

ViewSonic hat den neuen Bildschirm IFP2710 vorgestellt. Der 10-Punkt-Multi-Touch-Monitor ermöglicht dem Vortragenden die face-to-face Interaktion mit dem Publikum, auch während der Monitor bedient oder Dokumente bearbeitet werden. Der Input kann über HDMI, Displayport oder VGA erfolgen. In Verbindung mit einem Projektor oder einem großformatigen Display wird der IFP2710 zu einem Präsentationswerkzeug mit dem alle angezeigten Inhalte – einschließlich der hinzugefügten Anmerkungen – über HDMI direkt angezeigt werden können. Dies kann auch per HDBaseT erfolgen (erfordert optionalen HDbaseT-Empfänger). So kann der Monitor auch in großen Kursräumen, Hörsälen oder Meetingräumen nur mit einem LAN-Kabel eingesetzt werden.

Das neue Multi-Touch-Display von ViewSonic ermöglicht es auf einer Fläche von 27 Zoll im Seitenverhältnis von 16:9 mithilfe eines Stifts oder auch Fingertouch zu zeichnen, zu schreiben und Inhalte zu verändern. Das Display erkennt bis zu zehn Touch-Befehlspunkte. Für besonders einfaches und leserliches Hinzufügen von Kommentaren und Skizzen können beispielsweise Lehrer oder Referenten auch einen Stift nutzen, den das Display als Eingabemedium erkennt. Der Bildschirm ist drehbar und kann auch flach auf den Tisch gelegt werden.

Der IFP2710 verfügt über ein A-si TFT-LCD-Panel mit Aktivmatrix, das einen nativen Kontrast von 1000:1 sowie eine Helligkeit von 260 cd ermöglicht. Der Touch-Bildschirm verfügt über ein langlebiges Schutzglas mit einer kratzfesten Beschichtung. Dadurch wird der Bildschirm vor Beschädigungen geschützt.

 

Info: www.viewsoniceurope.com

 

IFP2710 (Foto: Viewsonic)

IAdea stellt neue Digital-Signage-Konferenzraumlösung vor

IAdea Deutschland präsentiert mit dem XDS-2288 ein Smart-Signboard für Konferenzraumlösungen mit einer Displaygröße von 21,5-Zoll. Damit weist das XDS-2288 die doppelte Bildschirmgröße auf, als das bisher für Konferenzraumlösungen präferierte Smart-Signboard XDS-1078. Das XDS-2288, welches zudem über erweiterte Funktionen wie Kamera- oder Lautsprecherintegration verfügt, lässt sich mit der eigenen simplen Konferenzraumdisplaysteuerung einsetzen oder mit den professionellen Lösungen von Iadea-Partnern. Sämtliche smarten Signboards der XDS-Serie wurden zudem erst kürzlich mit neuen Funktionen ergänzt.

 

Die Auflösung des XDS-2288 liegt bei 1.920 mal 1.080 Pixeln, die Luminanz bei 300 nits. Eingebaute Lautsprecher, 2-Megapixel-Frontkamera, Anschlüsse für WiFi und Ethernet, USB, Micro-USB, SD-Karten oder Sensoren gehören zu den weiteren Features. „Unser neues 21,5-Zoll-Smart-Signboard kombiniert HD-Medienwiedergabe, robustes Design und gewerbliche Funktionalität in Stand-Alone-Public-Display- und Einbau-Varianten für Mobiliar oder in Rahmen mit der individuellen Corporate-Identity“, erklärt Björn Christiansen, geschäftsführender Gesellschafter von IAdea Deutschland.

Dank neuester Weitwinkel-Technologie können Konferenzteilnehmer gezeigte Texte, Bilder oder Videos sowohl im Hoch- als auch Querformat aus nahezu jedem Winkel einsehen. Das Gehäuse ist aus Stahl gefertigt und die Display-Oberfläche besteht aus kratzfestem gehärtetem Glas. Die Displays der XDS-Serie sind überdies als interaktive, kapazitive 10-Finger-Multi-Touch-Systeme erhältlich mit optionaler Helligkeit bis 700 cd.

Auf Robustheit ist ebenfalls die interne Hardware und Software ausgelegt, durch Maßnahmen wie Notstrombatterie, Failover, gehärtetes Android-Betriebssystem oder Security-Schutz vor Missbrauch und Korrumpierung. So nutzt beispielsweise der Systemspeicher des lüfterlosen XDS-2288 8 GByte dedizierten, erschütterungsresistenten Halbleiterspeicher für einen unterbrechungsfreien 24/7-Betrieb. Eine zeitgesteuerte Hardwareüberwachung gewährleistet ferner, im Fall von selten Ausfallereignissen, wie beispielsweise Blitzschlag, die automatische Wiederherstellung ohne menschliches Zutun.

 

Info: www.digitalsignage.de

 

XDS-2288 , Björn Christiansen (Fotos: IAdea)

BenQ präsentiert interaktive Large-Format-Displays der RM-Serie

Entwickelt für den Einsatz im Education-Bereich, sind die interaktiven BenQ Flachbildschirme RM5501K, RM6501K, RM7501K und RM8601K mit einer Antiglare-Beschichtung gegen blendende Lichtreflexe versehen. Der Betrachtungswinkel von 178° horizontal und vertikal sorgt für gute Sicht aus vielen Perspektiven. Neben der 20 Punkt-Multi-Touch-Interaktivität verleiht die Advanced Touchscreen-Technologie (IR-Touch) den Displays die Fähigkeit, unterschiedliche Strichstärken anzuzeigen. Sensoren erkennen automatisch, ob mit einem Finger, IFP-Stylus oder Pinsel geschrieben wird und sorgen für eine optimierte Darstellung in der richtigen Stärke.

Zum Lieferumfang gehören zwei Dual Touch-Stifte, mit denen zwei Anwender simultan und auch in zwei unterschiedlichen Farben arbeiten können. Mit der vorinstallierten Annotation-App EZ Write 4.1 Lite lassen sich Notizen, Zeichnungen und Kommentare leicht in das angezeigte Bild einfügen und auf diesem Weg mit den Betrachtern teilen.

Dank des vorinstallierten Android Betriebssystems und der Multi-Plattform-Kompatibilität können Inhalte von jeglichen Hardware-Quellen, wie Notebook, Tablet oder Smartphone mit Windows, Mac, Linux, Chrome, iOS oder Android via Plug & Play, per App oder per Apple Airplay angezeigt werden. Eine umfassende Auswahl an Anschlüssen sorgt für eine bequeme Übertragung von unterschiedlichen Quellen. Für die Sound-Wiedergabe ist die RM-Serie mit zwei 20 Watt Lautsprechern ausgestattet.

Außerdem integriert ist InstaQShare, eine Software für kabelloses Präsentieren und Kollaborieren. Sie gestattet das Streamen von Bildmaterial, Audiodateien und Videos in Full-HD-Qualität. Benutzer können außerdem Inhalte von Mobilgeräten spiegeln und bis zu 16 Teilnehmer zu einer nahtlosen Zusammenarbeit einladen. BenQ gewährt für die RM-Displays eine Garantie von drei Jahren inklusive Vor-Ort-Austausch-Service.

 

Info: www.benq.de

 

RM5501K (Foto: BenQ)

Wedeko stellt Smart-Button „Click2Screen“ vor

Click2Screen ist ein jetzt von Wedeko präsentierter smarter Button für Digital-Signage-Umfelder. Er erlaubt das Wechseln von angezeigten Inhalten vor Ort per Knopfdruck, ohne Smartphone oder Laptop. Die Funktionen des Buttons sind dabei frei belegbar. Berührung, Druck, Doppeldruck oder langer Druck können unterschiedliche Funktionen auslösen. So kann ein langer Tastendruck ein bestimmtes Angebot auf dem Bildschirm anzeigen, ein kurzer hingegen die gesamte Präsentation ändern. Der Button kann überall montiert werden, am Besten unmittelbar am Bildschirm.

 

Info: www.wedeko.com

 

Click2Screen (Foto: Wedeko)