Abo bestellen
Newsletter bestellen

RGB-Laserprojektor Mirage SST von Christie

Christie bringt den RGB-Laserprojektor Mirage SST auf den Markt. Im ersten Quartal 2019 plant das Unternehmen die Auslieferung.

Durch den kompakten, fasergekoppelten Projektionskopf ist der Mirage SST für komplexe, anspruchsvolle Anwendungen in Vergnügungsparks, 3D-Kinos und Planetarien geeignet. Bei einem Gewicht von 50 Kilogramm und einer kompakten Bauweise lässt sich der Projektionskopf des Mirage SST auch in engen Raumsituationen einbauen. Dank der externen Lichtquelle kann die Kühlung mit Abstand zum Projektionskopf installiert werden, wodurch Platz gespart und ein flüsterleises Erlebnis für das Publikum gewährleistet werden kann.

Durch die TruLife-Elektronik spielt der Mirage SST Inhalte in 4K-Auflösung bei 120 fps ab. Alternativ können mit einer optionalen Lizenz 2K Inhalte mit 480 fps wiedergegeben werden. Durch hohe Bildraten entfallen Unschärfen und Flackereffekte bei schnellen Bildwechseln. Weiter erzeugt der Mirage SST eine realistische Wirkung, indem er mit starken Kontrastobjektiven über 90 Prozent des Rec. 2020-Farbraums und 5000:1 On/off-Kontrast erzielt. Mit lebendigen, stark gesättigten Farben ist eine natürlichere Farbwiedergabe möglich.

„Der Mirage SST ergänzt den vor kurzem vorgestellten D4K40-RGB in Christies Spektrum von RGB-Laserprojektoren“, erklärt Mike Garrido, Senior Product Manager bei Christie. „Der Mirage SST bringt Flexibilität in die Systemkonzeption sowie eine unglaubliche Bildtreue. Wir freuen uns, dass es nun möglich sein wird, die nächste Generation an spektakulären, intensiven visuellen Erlebnissen zu schaffen.“

Der Christie Mirage SST kann in Konfigurationen mit einem oder mehreren Projektoren installiert werden und ist mit Christie Mystique Install kompatibel, wodurch die Konzeption, Installation und Wartung von Multi-Projektoranordnungen vereinfacht wird. Ebenso ist eine Kompatibilität mit Christie Guardian gegeben. Das ist ein Feature, das eine automatisierte, unsichtbare Bildkorrektur in Echtzeit ermöglicht, selbst während Inhalte abgespielt werden.

Info: www.christieemea.vom

Mirage SST (Foto: Christie)

Marktneuheit PT-RZ120 von Panasonic bei publitec verfügbar

Ab sofort ist der 1-Chip-DLP Projektor PT-RZ120 von Panasonic bei publitec sowohl im Verkauf als auch in der Miete in großen Stückzahlen verfügbar.

„Mit dem 12.000 Lumen Projektor PT-RZ120 erweitert Panasonic die Reihe erfolgreicher 1-Chip-DLP Projektoren mit Laser-Phosphor Lichtquelle, die bisher bis zu einer Leistung von 10.000 Lumen reichte. Eine höhere Lichtleistung bei gleichbleibend kompakten Maßen und geringem Gewicht macht dieses Powerpaket aus. Dabei profitieren unsere Kunden natürlich davon, dass Zubehör wie Objektive und Flugrahmen weiterhin kompatibel ist“, so Andreas Flemming, Geschäftsführer von publitec.

Ein staubdichter optischer Block, extrem wartungsarmer Betrieb und Dual-Engine-Laser-Lichtquellen sind nur einige der zahlreichen Features. Weiterhin wartet der Projektor mit WUXGA-Auflösung sowie einem Kontrastverhältnis von 10.000:1 auf und eignet sich damit hervorragend sowohl für Large Format Projektionen, als auch Multi-Screen Edge Blending Applikationen.

publitec hat zur Einführung zwei verschiedene Bundle-Angebote mit Flugrahmen beziehungsweise Objektiven vorbereitet.

Info: www.publitec.tv

 PT-RZ120 (Fotos: Panasonic)

All-in-One-RGB-Laserprojektor von Christie für große Venues

Große Veranstaltungsorte, Sportstätten, Arenen, Großleinwände, Planetarien und Themenparks – für derartige Einrichtungen ist der neue Christie D4K40-RGB 3DLP konzipiert worden. Der Projektor ist mit TruLife-Elektronik und RealLaser-Lichtquelle ausgestattet. Das Gerät erreicht 90 Prozent der Bildnorm Rec. 2020, wodurch intensive und wirklichkeitsgetreue Bilder erzeugt werden können. „Mit Hilfe der technischen Kompetenz von Christie können wir den kleinsten und leichtesten omnidirektionalen All-in-One-RGB-Laserprojektor mit hoher Lichtleistung auf dem Markt bringen, ohne in puncto Bildqualität oder Haltbarkeit Kompromisse einzugehen“, sagte Mike Garrido, Senior Product Manager bei Christie. „Es gibt keine schweren externen Kühler, Remote-Laser-Racks oder spezielle Gestelle – hier wurde alles zu einer kompakten All-in-One-Lösung zusammengeschlossen. Hier ist pure Laserkraft, pure Leistung und pure Spitzenkompetenz in einen Projektor eingeflossen. Besonderer Vorteil für unsere Kunden: viele der bereits im Handel befindlichen Christie Boxer Objektive werden mit dem D4K40-RGB kompatibel sein, wodurch sich weitere Kosteneinsparungen ergeben.“

Der Christie D4K40-RGB liefert über 30.000 Betriebsstunden bei 80 Prozent Helligkeit, ein Kontrastverhältnis von 5000:1 und bis zu 120 Bildern pro Sekunde zudem einen neuen, patentierten versiegelten Strahlengang. In typischen Installationen ergibt sich daraus ein stabiler, kompromissloser, praktisch wartungsfreier Betrieb für eine Dauer von acht oder mehr Jahren. Der leistungsstarke und gleichzeitig energieeffiziente Christie D4K40-RGB wird mit einphasiger 220V-Stromversorgung betrieben, wodurch er wesentlich kostengünstiger ist als Konkurrenzmodelle.

Christie TruLife unterstützt eine Videoverarbeitungspipeline mit bis zu 1,2 Gigapixeln pro Sekunde und damit 4K DLP bei einer Leistung von 120Hz. Dank 12G-SDI, DisplayPort, Christie Terra SDVoE-Inputkarte, Christie Link und weiteren Features können zahlreiche Quellen problemlos angebunden werden.

Der Christie D4K40-RGB wird ab Dezember 2018 ausgeliefert.

Erstmals präsentiert wird der Christie D4K40-RGB auf der LDI 2018 in Las Vegas. Wer nicht vor Ort ist, kann den Projektor bei den Technologietagen der deutschen Christie Niederlassung in Mönchengladbach am 24. und 25. Oktober 2018 sehen.

Info: www.christieemea.com

D4K40-RGB (Foto: Christie)

 

Videowall-Displayserie von Panasonic mit Multitouch-Funktionalität

Die individuell anpassbare Multi-Touch-Lösung setzt auf 55 Zoll Panels von Panasonic. Damit lassen sich interaktive Videowände der unterschiedlichsten Größen realisieren. Zusätzlich kann die Touch-Funktion als Overlay von Panasonic als Teil eines Servicepakets vor Ort installiert oder separat bestellt werden, was die Lösung zu einem maßgeschneiderten System macht.

Die neue Videowall-Displayserie umfasst drei verschiedene Modelle. TH-55VF1-SST sowie TH-55LFV70-SST sind mit einer Helligkeit von 700 cd/m² erhältlich, TH-55LFV8-SST kommt mit 500 cd/m². Alle drei Modelle bieten hohe Helligkeit und zuverlässigen kontinuierlichen 24 Stunden-Betrieb. Alle Displays sind nahezu steglos.

 Die ShadowSense-Technologie verwendet Sensoren, um den Schatten eines Objekts zu erkennen und seine genaue Position zu bestimmen. Das ermöglicht bis zu 20 verschiedene simultane Berührungspunkte auf größeren Videowänden und 12 Berührungspunkte in kleineren Konfigurationen. ShadowSense erkennt und schaltet automatisch zwischen Eingabemöglichkeiten wie Finger, Stift oder Radierer um. Außerdem identifiziert ShadowSense versehentliche Berührungen und ignoriert diese.

Alle drei Modelle sind für Digital Signage ausgelegt: Eingangssignale über HDMI, DisplayPort, Digital Link und USB werden automatisch synchronisiert. Für mehr Flexibilität können sie im Hoch- und Querformat installiert werden. 

Eduard Gajdek, Field Marketing Manager bei Panasonic. „Neben dem Service beeindruckt die neue Panasonic Videowall-Displayserie mit ihrem nahtlosen Design und hochwertiger interaktiver Bildwiedergabe mit einem Overlay, das eine schnelle Reaktion in Echtzeit ermöglicht. Die hohe Berührungsgenauigkeit, hervorragende Leistung auch in hellen Umgebungen und der steglose Übergang zwischen den einzelnen Bildschirmen macht unsere neue Videowall-Displayserie zur idealen Option für viele Anwendungen.“

 Jede Videowand wird maßgeschneidert nach einer Beratung von Panasonic erstellt.

Info: www.business.panasonic.de

Peerless-AV erweitert Portfolio an Halterungen für schwere Projektoren

Peerless AV hat sein Angebot an Halterungen für große Projektoren um die Modelle PJR125-EUK und PJR125-POR-EUK ausgebaut. Beide Lösungen können Laserprojektoren mit einem Gewicht von bis zu 56,7 kg aufnehmen. Der PJR125-POR-EUK ist laut Peerless-AV die erste Projektorhalterung überhaupt, die eine Portraitmontage von Projektoren über 34 kg ermöglicht. Die Halterungen sind speziell für schwere Projektoren konzipiert, die zum Beispiel in Unternehmen und Bildungseinrichtungen, im Einzelhandel, bei Live-Events oder in Museen und Freizeitparks eingesetzt werden.

Die Universal-Projektorhalterung PJR125-EUK dient der Querformatausrichtung, während der PJR125-POR-EUK einen Projektor in mehrere Richtungen halten kann. Ein Projektor kann so für interaktive Ausstellungen in Museen auf den Boden oder im Portraitformat platziert werden, beispielsweise für In-Store-Anwendungen.

Die Projektorhalterungen haben ein flaches Design und eine einfache Hook-and-Hang-Funktion, die Technikern bei der Befestigung des Projektors und den Einstellungen hilft. Sechs Universalbeine (vier davon sind vorinstalliert) bieten zusätzliche Unterstützung für Projektoren mit mehr als vier Befestigungslöchern und sind vollständig verstellbar. Die universelle Adapterplatte an jedem Modell reicht bis zu einem Montageprofil von 648 mm, um die meisten Projektormodelle aufnehmen zu können. Alle Kipp-, Roll- und Schwenkfunktionen sind arretierbar, um selbst kleinste Bildverschiebungen zu verhindern. Ein Kabelmanagement ermöglicht es, Kabel durch die Halterung außer Sichtweite zu führen.

Info: www.peerless-av.com

PJR125 (Foto: Peerless-AV)