Abo bestellen
Newsletter bestellen

Soundcraft Vi6 im Mietpark von Winkler

Die Winkler AG aus der Schweiz hat jetzt die digitalen Mischpulte Soundcraft Vi6 im Portfolio. Das Equipment überzeugte mit seinem durchdachten und bedienerfreundlichen Konzept: patentierte „Vistonics II" Bedienoberfläche mit Integration von Reglern und Schaltern in ein Touch Screen Display, separates Stage- und Local-Rack, 64 Eingangskanäle, 35 Ausgangsbusse, 16 DCA-Gruppen, 64 Direct Outs, 24 zusätzliche Insertmöglichkeiten, acht integrierte Lexicon Effektgeräte, Szenenautomation, Kompressor, Limiter und Gate/De-Esser in jedem Kanal, Kompressor und Limiter in allen Ausgangsbussen, HiQnet kompatibel. Die Soundcraft Vi6 sind ab sofort verfügbar.
Info: www.winkler.ch

Meyer Sound stellt aktiven Monitor MJF-212 vor

Der Meyer Sound MJF-212 ist ein aktiver Bühnenmonitor, der sich unter anderem als Main Vocal Monitor oder als Sidefill Monitor für kleinere bis mittelgroße Anwendungen empfiehlt. Der phasenkorrigierte Frequenzbereich des MJF-212 Monitors reicht von 55 Hz bis 18 kHz und soll sowohl Gesang und Sprache als auch Instrumente exakt wiedergeben. Der MJF-212 bietet eine hohe Verstärkung mit Feedbackunempfindlichkeit und eine erfreuliche Verständlichkeit ohne Störungen und Färbungen des Signals auch bei hohen Lautstärken. Die Vorderseite des flachen Gehäuses mit einem 40° Winkel zum Bühnenboden sorgt durch das Medium-Q Horn für eine gleichmäßige Abdeckung sowohl in der Horizontalen als auch in der Vertikalen. Der Hochton-Bereich des MJF-212 besteht aus einem 4-Zoll Diaphragma Kompressions-Treiber, der mit einem symmetrischen, konstant abstrahlenden (50° x 50°) Horn verbunden ist. Ein Paar leistungsstarke 12-Zoll Neodymium-Magnet-Konus-Treiber mit einer 4-Zoll Schwingspule, die in einem entsprechend belüfteten Gehäuse montiert sind, geben die tiefen Frequenzen wieder.
Jeder der Treiber wird durch einen Kanal des Drei-Kanal Class AB/H Verstärkers gesteuert und liefert einen Maximal-Output von 1.275 Watt (2 x 500 W, 1 x 275 W) bei 2.550 Watt Spitzenleistung. Der MJF-212 verwendet die Intelligent AC Schaltung von Meyer Sound für eine automatische Spannungswahl, EMI Filter, ein weiches Einschalten und einen Überspannungsschutz. Das robuste Gehäuse besteht aus mehrschichtigem Birkensperrholz, das mit einem schwarzen Strukturlack überzogen ist.
Der MJF-212 kann mit Hilfe eines zusätzlichen Moduls in das RMS Remote Monitoring System von Meyer Sound integriert werden. RMS ist eine Windows-basierende Anwendung zur Kontrolle aller Verstärker und Filterparameter.
Info: www.meyersound.de

Installed-Sound-Mikrofone mit Nextel von Sennheiser

Die neuen Installed-Sound-Mikrofone von Sennheiser sind mit grauem Nextel beschichtet und damit selbst bei starker Ausleuchtung reflexionsfrei. Damit soll die Erfolgslinie mit den Mikrofonköpfen ME 34 (Niere), ME 35 (Superniere) und dem Mini-Richtrohrmikrofon ME 36 nun auch bei TV-Produktionen mit starker Beleuchtung zur optimalen Wahl werden. Nextel wurde ursprünglich als Beschichtung für die Inneneinrichtung des Space Shuttle entwickelt. Daher ist Nextel antistatisch, kratz- und abriebfest, fühlt sich warm an und ist absolut blendfrei.
Info: www.sennheiser.com

JBL stellt neue Deckenlautsprecher vor

Die JBL Control 300 Serie umfasst insgesamt sieben neue Deckenlautsprecher von JBL. Es stehen sechs Fullrange Lautsprecher mit koaxialem Aufbau in den Größen 8" (328C/T) und 12" (321C/T & 322C/T) sowie ein 12" Subwoofer (312CS) zur Verfügung. Durch die hohe Belastbarkeit von 250 bis 400 Watt, den sehr hohen Wirkungsgrad und die gerichtete Abstrahlung eignet sich die Control 300 Serie speziell zum Einbau in hohen Decken mit großen Beschallungsentfernungen. Die hochwertigen Komponenten ermöglichen einen sehr linearen Frequenzgang von 32 Hz bis 18 kHz bei -10dB (322C). Um auch kritische Basssignale originalgetreu wiedergeben zu können, wurde der leistungsstarke Deckensubwoofer unter der Bezeichnung Control 312CS entwickelt. Somit kann auch ein echter Subwoofer „unsichtbar" in der Decke integriert werden und die im Bassbereich häufig schwachen Deckenbeschallungen deutlich verbessern.
Info: www.audiopro.de

Martin Maxxyz mit neuer Software

Nach einer intensiven Testphase steht die Software 2.0 für die Maxxyz Lichtsteuerung zur Verfügung. Die neue Version enthält viele Neuerungen und Erweiterungen für die Konsole und die PC-basierte Fassung. Unter anderem bietet das Update eine vollständig überarbeitete Benutzeroberfläche mit flexibel programmier- und speicherbaren Ansichten.   Ein Auto Update speichert auf Wunsch gewählte Parameter der Scheinwerfer automatisch für alle Presets, Cues und Cuelisten. Weiterhin stehen dem Anwender viele neue Hotkeys zur Verfügung, was besonders die Bedienung der MaxxyzPC vereinfachen soll. Das Laden von Shows ist nun auch ohne Neustart möglich.
Info: www.martin-pro.de