Abo bestellen
Newsletter bestellen

Endstufen: 400 kW Crown Power für Sirius

Die Sirius Showequipment AG aus Niederdorfelden bei Frankfurt hat den bestehenden Vermietpark von Crown-Verstärkern erheblich erweitert. Geschäftsführer und Inhaber Wolfgang „Schabbach" Neumann hat einen Auftrag von 100 Crown I-Tech 4000 Endstufen beim deutschen Vertrieb Audio Pro erteilt. Darüber hinaus hat man sich bei Sirius auch für die neuen gepowerten JBL VRX Line Array Elemente und Subwoofer entschieden. Neumann: „Mit dem Neueinkauf von 100 Crown I-Tech 4000 Endstufen ersetzen wir alle Fremdfabrikate in unserem Vermietbestand. Für einen Eventdienstleister macht es Sinn, alle Lautsprechersysteme mit einem"´Amp zu betreiben, der alle Lautsprechersetups im DSP gespeichert hat. Das macht die Disposition der Ampracks einfach und flexibel."
Ein enger Kooperationspartner der Sirius Showequipment AG ist der Full-Service-Provider Amptown-Verleih in Hamburg, an dem Wolfgang „Schabbach" Neumann zum 1. Januar 2008  Geschäftsanteile in Höhe von 50 % erworben hat. Ab sofort stehen in Hamburg ebenfalls die gepowerten JBL VRX Systeme und ein JBL VerTec Line Array System, bestehend aus 24 x VT 4887 Systemen mit VT 4880 Subwoofern und I-Tech 4000 Endstufen, zur Verfügung.
Info: www.audiopro.de www.sirius-schalltechnik.de

Sonido Tole aus Spanien erweitert Cohedra Bestand

Das Cohedra-User-Netzwerk von HK Audio ist weiter im Aufbau. Das jüngste Mitglied der Cohedra-User-Familie ist die andalusische Rental Company Sonido Tole, die sich hauptsächlich auf die Beschallung von Live-Konzerten im Süden Spaniens spezialisiert hat. Bereits Mitte 2007 hat die Firma mit Sitz in Sevilla in ein Cohedra System mit je 16 CDR 208 Topteilen und Subwoofern sowie PR 16 Powerracks investiert. Aufgrund des großen Erfolges erfolgte jetzt die Erweiterung auf ein 2 x 12er System mit insgesamt 24 CDR 208 Tops und 24 CDR 210 Subs. Bartolomé Lopez, Inhaber von Sonido Tole: „Nachdem wir schon ein halbes Jahr mit einem 2 x 8er Cohedra gearbeitet und damit sehr gute Ergebnisse erzielt haben, erweitern wir das System nun auf zwölf Tops und Bässe pro Seite, also insgesamt jeweils 24 Stück. So können wir dann in der Saison 2008 auch unsere größeren Gigs damit beschallen."
Info: www.hkaudio.de

K+H stellt neue Installations-Lautsprecher vor

Klein+Hummel hat eine komplette Serie von Installations-Lautsprechern vorgestellt, die sich durch einen präzisen Frequenzgang und austauschbare, modulare Rückwände auszeichnet. Die Lautsprecher IS 122, IS 123 und IS 153 wurden mit Hilfe der Mathematically Modelled Dispersion Technologie entwickelt. Dies führt nach Herstellerangaben zu einer optimalen Kontrolle der Directivity und einer kontrollierbaren Nutzung im Cluster. Die Serie hat durchgängig drehbare Hörner mit einem Abstrahlwinkel von 80 x 50° und 50 x 40°. Die Backplates - entweder Direktanschluss für externe Verstärker mit Controller, passiver Weiche oder mit eingebautem Verstärkermodul und abgestimmten K+H DSP - können entweder direkt bestellt oder auch vor Ort gewechselt werden. Mit einem CAT5-Kabel kann das Audiosignal direkt an einen aktiven Lautsprecher der IS Serie gesendet werden, da auch ein K8-Eingang zur Verfügung steht. Über diese Leitung sind auch Überwachung und Fernsteuerung möglich.
Zusätzlich zu den 15" 3-Wege- und 12" 2-Wege-Ausführungen bietet K+H einen 12" 3-Wege-Lautsprecher an, der auch unter schwierigen Bedingungen eingesetzt werden kann.
Info: www.klein-hummel.com

Individuelle Kabelbedruckung von Lapp Kabel

Lapp Kabel aus Stuttgart bietet jetzt eine individuelle Kabelkennzeichnung nach Wunsch an. Dabei können Kabel von 1 mm bis 26 mm ab einer Mindestmenge von 100 Metern im Thermo-Transfer-Verfahren nach Vorgaben des Auftraggebers bedruckt werden. Möglich sind Texte, Firmenlogos oder auch Barcodes in unterschiedliche Druckfarben. Das neue Dienstleistungsangebot der U.I.Lapp GmbH gibt den Kabeln ein unverwechselbares Aussehen, das nicht nur den Diebstahl erschwert, sondern auch ein schnelles Auffinden der Kabel ermöglicht. Darüber hinaus erhalten Kabel durch den Aufdruck eine zusätzliche Werbewirkung.
Info: www.lappkabel.de

Litt Eventprofiler erwirbt DiGiCo-Digitalmischpulte

Litt, Spezialist für Veranstaltungen, Bühne, Licht und Ton aus Dahlwitz-Hoppegarten bei Berlin, hat seinen Vermietbestand um jeweils eine DiGiCo D 5 und D 1 erweitert. Beide Digitalpulte wurden Anfang April vom Düsseldorfer Vertriebsunternehmen atlantic audio ausgeliefert, um erste Schulungen der Mitarbeiter und praktische Erfahrungen mit den Bedienoberflächen vor dem Einsatz kurzfristig zu ermöglichen. Rolf Henning, Geschäftsführer von Litt Eventprofiler: „ Für uns ist es besonders wichtig, unseren Kunden Premium-Mischpulte anzubieten, um unser qualitativ hochwertiges Equipment optimal abzurunden. Das intuitive Bedienkonzept, die Klangqualität und die hohe Akzeptanz der Pulte im Markt sind für unser Leistungsspektrum ideal. Dazu zählen Kultur-, Industrie-, Wirtschafts-, Sport- und politische Events. Aus diesem Grund haben wir uns für ein ganzheitliches System mit Front- und Monitorpult entschieden."
Über die Schwesterfirma multiart event concept equipment GmbH vermittelt Rolf Henning ebenfalls künstlerische Leistung und technische Ausstattung  aus einer Hand - von der konzeptionellen Idee bis zur Logistik des Technikeinsatzes und des Transportes. Als Tourneeveranstalter beziehungsweise technischer Ausstatter werden beide Firmen unter anderem in diesem Sommer „Ost-Rock-Klassik" auf der Kindl-Bühne Wuhlheide in Berlin ausrichten.
Info: www.rent-litt.de  www.atlanticaudio.de