Abo bestellen
Newsletter bestellen

LeMaitre HazeMaster neu im Vertrieb bei LMP Pyrotechnik

Mit dem HazeMaster von LeMaitre hat LMP Pyrotechnik einen neuen Hochleistungs-Dunsterzeuger auf der Prolight + Sound in Frankfurt präsentiert. Der Hazer funktioniert nach dem Verdampfer-Prinzip und ist leistungstechnisch für Einsätze bei großen Events ausgelegt. Das Gerät sorgt einen größtmöglichen Ausstoß an Dunst innerhalb kurzer Zeit und gewährleistet einen konstanten Flow. 

Der HazeMaster von LeMaitre wartet mit Features wie einer dreiminütigen Aufheizzeit, Dauernebel, stufenloser Mengenregulierung und einer von Mikroprozessoren gesteuerten Temperaturregelung auf. Weiterhin hat LeMaitre eine DMX-Funktionalität verbaut und den HazeMaster mit zwei DMX 512-Kanälen ausgestattet. 

Der HazeMaster arbeitet nahezu geräuschlos, was einen Einsatz auch in lärmsensiblen Umgebungen ermöglicht. Eine vergrößerte Haze-Röhre garantiert eine längere Lebensdauer als bei vergleichbaren Geräten und verspricht damit eine zukunftsfeste Investition. 

Der HazeMaster ist 25 kg schwer und für die Bodenmontage entwickelt worden. Das Gerät wird, wie alle LeMaitre Produkte in Deutschland, exklusiv von LMP Pyrotechnik vertrieben.

 

Info: www.lmp-pyrotechnik.de

 

HazeMaster von LeMaitre (Foto: LMP Pyrotechnik)

Laser-Fächereffekte mit neuer BeamBar Serie generieren

Mit der neuen BeamBar Serie führt Laserworld eine kostengünstige Laser-Bar ein, die durch einfache DMX Ansteuerung für viele Einsatzbereiche geeignet ist. Jedes Laserworld BeamBar-System besitzt zehn Austrittsöffnungen über die je ein einzelner Laserstrahl ausgegeben wird. Die Geräte sind mit den Laserfarben Rot, Grün und Blau erhältlich. Feinjustageschrauben auf der Gerätevorderseite ermöglichen es, die einzelnen Laserstrahlen auf einfache Art so einzurichten, dass sie beispielsweise parallel zueinander ausgegeben werden oder aber in einem bestimmten Winkel. Darüber hinaus lässt sich jede der zehn Laserquellen einzeln über DMX512 ansteuern und ein- und ausschalten, was auch die einfache Integration in bereits bestehende Beleuchtungskonzepte ermöglicht. Zur Ansteuerung werden 13 DMX-Kanäle belegt.

Die Laserworld BeamBar-Systeme eignen sich für Festinstallationen, wie etwa auf Bühnen, aber auch für den mobilen Einsatz. Eine Kombination mehrerer BeamBars ermöglichen vielfältige Möglichkeiten im Licht-Design.

Info: www.laserworld.com

Effekte, BeamBar (Fotos: Laserworld)

DMX-Software Fixture Profiles und Presets für Laserworld Laser verfügbar

Die meisten DMX-Software-Programmbibliotheken beinhalten Fixture Profiles und Presets für konventionelle Lampen wie Moving Heads oder PAR-Scheinwerfer. Die Software-Programme haben für Showlaser aber meist nur einfache Standard-Presets in den Bibliotheken, die im Wesentlichen nur das Ein- und Ausschalten sowie die Wahl zwischen Sound-to-Light und Automatik-Modus bieten. Allerdings können auch über DMX-Ansteuerung bei Showlasern deutlich mehr Funktionen genutzt werden, obgleich es nicht leicht ist, die Fixture Presets für die Geräte zu erstellen.  Ein Grund dafür ist, dass Lasersysteme sich grundlegend von beispielsweise Moving Heads unterscheiden, speziell aufgrund der Vielzahl an integrierten „Gobos“, die sich wiederum von den Standard-Gobos in den Software-Produkten unterscheiden. Deshalb ist es notwendig, neue Bild-Icons für jedes „Gobo“ (im Laser-Kontext „Frames“ genannt) zu erstellen – was sehr arbeitsaufwendig ist, da einige Laserworld-Lasersysteme über mehr als 200 Frames verfügen, von denen einige sogar animiert sind. Die „Bild-Icons“ für jedes dieser Frames sind erforderlich, um die „Gobos“ in der Software überhaupt auswählen zu können – ganz gleich, ob Live-Show oder vorprogrammierte Show.

Laserworld stellt nun mehrere Fixture Presets und Fixture Profiles für einige ihrer Showlasersysteme zur Verfügung – vor allem für die der Club und Diode Serie.

Alle diese Fixture-Preset-Packs können im Download-Bereich der Laserworld-Webseite heruntergeladen werden. Sie beinhalten neben dem Fixture Preset und Profile auch die zugehörigen Icons und sind für eine Vielzahl von unterschiedlichen DMX-Software-Programmbibliotheken verfügbar. Zusätzlich ist auch ein kurzes Readme-Dokument mit Hinweisen zur Installation der Presets und Frame-Icons enthalten.

Für folgende Produkte stehen die Laserworld Fixture-Preset-Packs zum Download bereit:

•        Laserworld CS-1000RGB

•        Laserworld CS-2000RGB

•        Laserworld DS-900RGB

•        Laserworld DS-1800RGB

•        Laserworld DS-3300RGB

Presets für diese Geräte folgen demnächst:

•        Laserworld PRO-700RGB

•        Laserworld PRO-1300RGB

•        Laserworld DS-2400RGB

•        Laserworld ES-400RGB

Für folgende DMX-Software-Programmbibliotheken wurden Fixture-Preset-Packs entwickelt:

•        Sunlite Suite (Nicolaudie)

•        DasLight (DasLight)

•        Freestyler DMX (Freestyler)

•        LumiDesk (LumiDesk)

•        CompuShow (Elation)

•        myDMX (American DJ / ADJ)

Weitere sollen folgen.

Info: www.laserworld.com

DMX-Software-Bibliothek (Foto: Laserworld)

Laserworld bringt Text-Laser inklusive Tastatur auf den Markt

Ohne Software oder gesonderten Controller projiziert der Laserworld EL-200G KeyTEX Laser Texte und Animationen, die über die mitgelieferte Tastatur und die Infrarot-Fernbedienung gesteuert werden können.

Der Laserworld EL-200G KeyTEX ist ein grüner Laserprojektor der speziell für die Anzeige von einfachen Texten konzipiert wurde. Er kann sowohl im Automatik- wie auch im Musik-Modus betrieben werden (zum Abruf eingespeicherter Texte und Animationen), der hauptsächliche Einsatz wird aber sicherlich im Live-Text und im Countdown Modus sein. 

Im Text-Modus ist es möglich, Texte direkt über die Tastatur einzugeben, dann zu animieren (Lauftext, Rotation, Spiegelung, Drehung, Ticker), und diese auch für einen späteren Abruf auf verschiedene Speicherbänke abzuspeichern. Ein Abruf kann dann über die Tastatur oder auch die Infrarot Fernbedienung erfolgen.

Der EL-200G KeyTEX ist ein ideales Gerät für einfache Werbeprojektionen. Clubs und Diskotheken können mit dem EL-200G KeyTEX beispielsweise Getränke- oder Sonderangebote anpreisen. Auch Restaurants, Bars oder Cafés können damit ihre Informationen projizieren. 

Der Laserworld EL-200G KeyTEX hat standardmäßig bereits grafikfähige Scanner, die bei ca. 30kkps an 4° laufen. Die Projektion als solche wird durch ein Diffraktions-Grating vervielfacht dargestellt, wodurch ein Abstrahlwinkel von ca. 90° möglich ist.

Die grüne DPSS 532nm Laserquelle ist sehr hell und gut sichtbar. Sie hat eine Leistung von 200mW.

Der Laserworld EL-200G KeyTEX ist ab sofort bei jedem Laserworld Händler erhältlich.

Info: www.laserworld.com

EL-200G KeyTEX (Foto: Laserworld)

Lightline LaseArray im Vermietpool von PAM/events

PAM/events, Dienstleister für Veranstaltungstechnik aus Berlin, hat das Produkt LaseArray von Lightline in seinen Vermietpool aufgenommen. Somit stehen mit 30 roten und 20 blauen Lasern ab sofort insgesamt 50 Einheiten in Berlin zur Verfügung.

LaseArray ist eine Laserbar mit zehn einzelansteuerbaren Beams, die in den Farben rot, grün und blau angeboten wird. Das Gerät sendet einen ein Meter breiten „Laserteppich“ aus, dessen eng gebündelte Strahlen auch noch nach 100 Metern parallel verlaufen. Ein zusätzlicher Lasercontroller ist dabei nicht notwendig, da LaseArray direkt über DMX von jedem beliebigen Lichtpult angesteuert werden kann. LaseArray wird in Deutschland hergestellt und ist mit hochwertigen Komponenten ausgestattet, was einen kompromisslosen Touringbetrieb ermöglicht.

Info: www.lmp.de

LaseArray für die Silvesterfeier 2014/15 am Brandenburger Tor (Foto: David Marschalsky)