Abo bestellen
Newsletter bestellen

ETC erweitert Vernetzungsmöglichkeiten mit Response Mk2 DMX Gateways

Die in verschiedenen Ausführungen erhältlichen Response Mk2 DMX Gateways übersetzen DMX/RDM fehlerfrei in und aus dem Netzwerkprotokoll sACN. Damit haben Benutzer vollständige Kontrolle über ihr Netzwerk.

Die Response Mk2 DMX-Gateways sind in 1-, 2- und 4-Port-Modellen erhältlich und bieten zuverlässige, auf Industriestandard-Protokollen – wie ANSI E1.31 (sACN) und ANSI E1.20 (RDM) – basierende DMX- und RDM-Datenverteilung.

Response Mk2 DMX-Gateways können als Wall-Mount-, als portable Version oder auf DIN-Schiene montiert zum Einsatz kommen und bieten so den Anwendern größtmögliche Freiheiten. Jedes Modell – selbst der 1-Port – verfügt über einen hochauflösenden OLED-Bildschirm und eine Vier-Tasten-Schnittstelle, um Konfiguration und Status übersichtlich anzuzeigen – oder gegebenenfalls zu ändern.

Die Gateways helfen, Probleme bei Netzwerken zu lösen. Jedes Gateway unterstützt 256 RDM-Geräte. Darüber hinaus können alle Gateways von zentraler Stelle mit der leistungsstarken Concert-Software von ETC überwacht und konfiguriert werden, so dass Benutzer den Netzwerkstatus und die DMX/RDM-Einstellungen ändern können. Die einfach konzipierte Benutzeroberfläche ermöglicht ein individuell gestaltetes und konfiguriertes Gateway, was den Handling-Komfort zusätzlich erhöht.

Response Mk2 DMX Gateways bieten eine leistungsstarke Integration in die Paradigm-, Echo- oder Mosaik-Lichtsteuersysteme von ETC und sind mit den Entertainment-Steuerungen von ETC kompatibel.

Info: www.etcconnect.com